Britische Meisterin von 2012 wurde nur 43 Jahre alt

Sharon Laws an Krebs gestorben

Foto zu dem Text "Sharon Laws an Krebs gestorben"
Sharon Laws (1974 - 2017) | Foto: Cor Vos

16.12.2017  |  (rsn) - Die ehemalige Profifahrerin Sharon Laws ist nach Angaben der Website Voxwomen am Samstagmorgen im Alter von 43 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben. Die Britin hatte im Oktober 2016 bekannt gegeben, dass bei ihr Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert worden war. Danach hatte sie sich einer sechsmonatigen Chemotherapie unterzogen. Laws stand in ihrer Karriere unter anderem beim Cervelo Test Team, AA Drink Leontien.nl, Lotto Ladies, UnitedHeathcase und Bigla unter Vertrag. Im August des vergangenen Jahres hatte sie ihren Rücktritt erklärt. Ihren größten Erfolg feierte Laws 2012, als sie Britische Meisterin auf der Straße wurde.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine