Heute kurz gemeldet

Murcia-Rundfahrt 2018 nach Budgetkürzung in Gefahr

Foto zu dem Text "Murcia-Rundfahrt 2018 nach Budgetkürzung in Gefahr"
Alejandro Valverde (Movistar) hat die 37. Murcia-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

31.12.2017  |  (rsn) - Nachdem die Regionalregierung ihren Beitrag zum Budget der Murcia-Rundfahrt (1.1) um 20.000 Euro gekürzt hat, ist die Zukunft des Eintagesrennens durch die südspanische Region höchst ungewiss. Wie die Organisatoren laut einer Meldung der Nachrichtenagentur EFE mitteilten, seien sie von diesem Schritt überrascht worden, nachdem sie im Oktober erst um eine Erhöhung des öffentlichen Anteils auf 35.000 Euro gebeten hatten, um so das Rennen künftig wieder auf zwei Etappen ausdehnen zu können. Die Murcia-Rundfahrt war lange Jahre als fünftägiges Etappenrennen ausgetragen worden, musste 2007 bereits einmal zwischenzeitlich abgesagt werden, um dann doch in gekürzter Version stattzufinden. Seit 2013 gibt es das Rennen nur noch im Eintagesformat. Im Rennkalender 2018 wird es unter dem Datum des 10. Februar geführt. Die diesjährige Austragung gewann Alejandro Valverde (Movistar).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a San Juan (2.1, ARG)