US-Amerikaner vor Neustart

“Notwendiger Schritt“ - van Garderen von BMC zu EF-Drapac

Foto zu dem Text "“Notwendiger Schritt“ - van Garderen von BMC zu EF-Drapac"
Tejay van Garderen (BMC) trug nach seinem Zeitfahrsieg das Gelbe Trikot der Kalifornien-Rundfahrt 2018. | Foto: Cor Vos

07.08.2018  |  (rsn) - Nach sieben Jahren wird Tejay van Garderen das vor einem Sponsorenwechsel stehende BMC-Team verlassen und sich dem EF-Drapac-Rennstall von Manager Jonathan Vaughters anschließen. Van Garderens neuer Arbeitgeber gab am Dienstag den Wechsel bekannt, ohne sich über die Vertragslaufzeit auszulassen.

"Ich denke, das war ein notwendiger Schritt“, kommentierte der 29-jährige US-Amerikaner den Wechsel, der nicht überraschend kam, nachdem seine Entwicklung bei BMC nach fulminanten ersten Jahren - van Garderen wurde 2012 und 2014 jeweils Gesamtfünfter der Tour de France - vor allem in den großen Rundfahrten merklich stagnierte.

"Dies ist ein neues Kapitel. Vielleicht sogar ein neues Buch ", sagte Vaughters zur dritten Neuverpflichtung seines Teams, das zuvor zur Saison 2019 bereits Alberto Bettiol von BMC zurückgeholt hatte. "Tejay hat in seinen jungen Jahren ein unglaubliches Potenzial gezeigt. Er fährt seit Jahren unter sehr hohem Druck, da er als Amerikas nächster großer Rundfahrer gilt. Es wäre für jeden sehr schwer gewesen, diese Erwartung zu erfüllen.“

Zu seinen Zielen bei EF-Drapac machte van Garderen keine konkreten Angaben. "Ich bin immer noch daran interessiert, meine Kapazitäten herauszufinden, wo auch immer es hinführt. Ob es darum geht, einem Teamkollegen zu helfen oder eigene Ergebnisse einzufahren. Ob es große Touren oder einwöchige Etappenrennen sind, ich denke, ich habe immer noch einiges anzubieten“, erklärte der Rundfahrtspezialist, dessen größte Siege die Gesamtwertungen der Kalifornien-Rundfahrt (2013) und der USA Pro Challenge (2013,14) sind - beides Mehretappenrennen in seiner US-amerikanischen Heimat.

In dieser Saison hat er einen dritten Gesamtrang bei der Algarve-Rundfahrt und Platz zwei bei der Tour of California vorzuweisen. Zuletzt gewann van Garderen am Montag den Prolog zur Tour of Utah.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine