RSN Rangliste, Platz 38: Danilo Wyss

Eine gute Saison mit ein paar schönen Resultaten

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Eine gute Saison mit ein paar schönen Resultaten"
Danilo Wyss (BMC) | Foto: Cor Vos

01.12.2018  |  (rsn) - Seit 2008 steht Danilo Wyss bei BMC unter Vertrag, und auch in seinem elften Jahr beim US-Rennstall war der Schweizer eine wichtige Stütze. Wyss zeigte sich wieder als verlässlicher Helfer, konnte aber auch immer wieder Ergebnisse einfahren.

Bei der Katalonien-Rundfahrt im März etwa holte der 33-Jährige einen fünften Etappenrang, das Arctic Race of Norway (2.HC) im August beendete er auf Platz vier der Gesamtwertung, dazu kam auch noch ein vierter Etappenrang.

"Insgesamt war es eine gute Saison mit ein paar schönen Resultaten", urteilte Wyss gegenüber radsport-news.com. Positiv in Erinnerung blieb ihm auch die Reise nach Australien zur Tour Down Under. "Das Rennen ist immer ein gutes Mittel, um der Kälte in Europa zu entkommen und sich in Form zu bringen", erklärte er. Negativ bewertete der Routinier nur die Tatsache, dass lange Zeit die Zukunft des BMC-Rennstalls und somit auch seine persönliche ungeklärt war. "Da ist es schon schwer, sich auf den Sport zu konzentrieren, wenn man nicht weiß, wie es weitergehen wird."

Obwohl General Manager Jim Ochowicz im polnischen Schuhhersteller CCC einen Nachfolgesponsor fand, entschied sich der Allrounder doch für einen Tapetenwechsel und unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim südafrikanischen Team Dimension Data. Wann er seinen ersten Einsatz für den WorldTour-Rennstall haben wird, konnte Wyss nicht sagen. "Noch steht mein Rennkalender nicht fest und deshalb kann ich aktuell keine konkreten Ziele benennen."

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine