44. Bremer Sechstagerennen

Bartko/Keisse erobern Führung zurück

15.01.2008  |  (sid) - Die Radsportfans dürfen sich in der Schlussnacht des 44. Bremer Sechstagerennens auf ein deutsches Duell um den Gesamtsieg freuen. Doppel-Olympiasieger Robert Bartko aus Potsdam und sein belgischer Partner Iljo Keisse eroberten in der fünften Nacht die Führung zurück, liegen aber nur einen Zähler vor der rundengleichen Paarung Erik Zabel/Leif Lampater (Unna/Schwaikheim).

Lachende Dritte könnten die Schweizer Bruno Risi und Franco Marvulli werden. Die vierfachen Saisonsieger liegen allerdings auf Platz drei bei deutlich weniger Punkten eine Runde zurück. Risi will trotz einer schweren Erkältung seinen Vorjahreserfolg wiederholen. "Die Beine sind gut, aber das Atmen fällt mir schon schwer", so der 39-Jährige.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM