25. Stuttgarter Sechstagerennen

Bartko-Trio zieht an Schweizer Favoriten vorbei

19.01.2008  |  (sid) - Robert Bartko präsentiert sich zusammen mit seinem Team auch in Stuttgart in Bestform. Der Sydney-Olympiasieger hat nur drei Tage nach seinem Triumph beim Bremer Sechstagerennen auch bei den 25. Stuttgarter Sixdays Siegkurs eingeschlagen. An der Seite des schwäbischen Lokalmatadors Leif Lampater (Schwaikheim) und Iljo Keisse aus Belgien übernahm Bartko nach der zweiten Nacht die Führung vor den Schweizer Titelverteidigern Bruno Risi, Franco Marvulli und Alexander Aeschbach. Der Potsdamer hatte mit Keisse bereits die Saisonrennen in Antwerpen, Gent und Bremen gewonnen.

Zu Ende ist das Stuttgart Winterbahnrennen für Stefan Steinweg (Deidesheim), Roland Garber (Österreich) und Karl-Christian König (Berlin). Als Schlusslicht der zweiten Nacht darf das Trio zur dritten Nacht nicht mehr antreten. Nach der Auftaktnacht waren die Berliner Mario Vonhof und Sascha Richter sowie Guiseppe Atzeni (Schweiz) ausgeschieden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • GP de Denain Porte du Hainaut (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM