Haussler goes down under/Kriterium

Gleich ein Wertungstrikot gesichert

Von Heinrich Haussler

20.01.2008  |  (Ra) - Heute hatten wir wieder sehr viel Glück mit dem Wetter. Eigentlich war Regen angesagt, zu unserer Freude schein aber die Sonne. Es war nicht mehr so warm wie gestern, aber noch angenehm. Wir sind hier mit allen anderen Teams zusammen im Hilton Hotel im Adelaide - ein super Hotel. Die Australier sind locker drauf und sehr freundlich. Es ist schön, wieder in Australien zu sein.

Wir haben um acht Uhr gefrühstückt und sind anschließend zwei Stunden trainieren gefahren, um den Puls ein bisschen hoch zu kriegen. Um 16 Uhr ging es dann los zum Rennen mit Teamvorstellung. Das Kriterium Down Under Classic war 50km lang, insgesamt mussten wir 25 Runden absolvieren. Die Zuschauer waren echt geil heute. Es sollen etwa 100 000 Zuschauen entlang der Strecke gewesen sein.

Gleich nach dem Start wurde Vollgas gegeben. Es gab vier Zwischensprints, wo die Trikots für die Rundfahrt vergeben wurden. Einen Sprint habe ich sogar gewinnen können und mir dadurch zum Rundfahrtauftakt gleich ein Wertungstrikot gesichert. Ich habe mich richtig gut gefühlt und hoffe, dass es noch besser wird.

Das Finale war ein bisschen hektisch. Eigentlich wollten wir für Frösi (Robert Förster, d. Red) fahren, aber er meinte, ich solle für mich selbst fahren. Paco Wrolich war auch im Finale dabei. Wegen der hohen Geschwindigkeit und zahlreichen Kurven war es sehr schwer, vorne zu bleiben. In der letzten Runde war es brutal hektisch und ich war zu weit hinten. Aber Paco Wrolich war weiter vorne und wurde beim Sieg von André Greipel Zehnter.

Nach dem Rennen durfte ich zur Siegerehrung. Auch dort: Tausende von Zuschauern und eine fantastische Stimmung. Das hat richtig Spaß gemacht. Erst gegen 21 Uhr waren wir wieder im Hotel. Haben dann schnell was gegessen und jetzt geht’s bald schlafen.

Bis morgen,

Euer Heinrich

Heinrich Haussler vom Team Gerolsteiner tritt ab dem 22. Januar bei der ProTour-Rundfahrt Tour Down Under an. Für Haussler ist dies kein gewöhnliches Rennen, denn er wurde in Australien geboren. Für Radsport aktiv wird der 23-Jährige in Down Under Tagebuch führen und von seinen Erlebnissen berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM