Haussler goes down under/5. Etappe

Hatte schon am Anfang kein gutes Gefühl

Von Heinrich Haussler

26.01.2008  |  (Ra)- Der heutige Tag war sehr hart und vor allem auch wieder richtig heiß! Schon zu Beginn der Etappe hatte ich im Gefühl, dass ich am Ende nicht mit den Besten über den Willunga Hill rüberkommen würde. Deshalb habe ich schon am Anfang versucht, in einer Gruppe mitzugehen. Heute war unser Team in jeder Gruppe vertreten, manchmal auch mit zwei Fahrern.

In der entscheidenden Gruppe hatten wir dann Carlo Westphal sitzen. Er ist ein sehr starkes Rennen gefahren und konnte die beiden Sprintwertungen gewinnen. Carlo durfte nach dem Rennen sogar zur Siegerehrung, da er zum aktivsten Fahrer der Etappe gewählt wurde.

40km vor dem Ziel hatte die Spitzengruppe noch vier Minuten an Vorsprung. Dann ist aber Caisse d'Epargne auf die Windkante gegangen und rund 25 km vor dem Ziel hatten wir die Ausreißer eingeholt. Direkt im Anschluss ging es dann schon in den Willunga Hill hinein. Dort musste ich gleich auf den ersten steilen Metern reißen lassen. Ich bin jetzt im Januar noch nicht soweit, dass ich ganz vorne mitfahren kann. Im Ziel hatte ich mir etwas über zwei Minuten Rückstand eingehandelt.

Auch heute waren wieder Tausende von Zuschauern an der Strecke. Es ist echt schön zu sehen, dass es auch am anderen Ende der Welt so viele Radsportfans gibt. Morgen steht die letzte Etappe an. Da werden wir alles dafür tun, um Frösi (Robert Förster, d.Red.) in eine gute Position für den Sprint zu bringen. Der morgige Tag wird ein bisschen entspannter, da wir erst um 13 Uhr Start haben.

Bis morgen,

Euer Heinrich

Heinrich Haussler vom Team Gerolsteiner tritt ab dem 22. Januar bei der ProTour-Rundfahrt Tour Down Under an. Für Haussler ist dies kein gewöhnliches Rennen, denn er wurde in Australien geboren. Für Radsport aktiv wird der 23-Jährige in Down Under Tagebuch führen und von seinen Erlebnissen berichten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM