Als zweiter Schweizer nach Rominger

Cancellara gewinnt Vélo d´Or

Foto zu dem Text "Cancellara gewinnt Vélo d´Or"
Foto: ROTH

26.10.2010  |  (rsn) - Auch nach Ende der für ihn außergewöhnlich erfolgreich verlaufenen Straßensaison kann Fabian Cancellara noch einen Sieg feiern. Der Allrounder gewann den Vélo d'Or, die wohl bedeutendste Auszeichnung des internationalen Radsports. Bei der vom französischen Vélo-Magazin organisierten und von Sportjournalisten vorgenommenen Wahl setzte sich Cancellara vor dem Spanier Alberto Contador und dem Luxemburger Andy Schleck durch. Zuletzt hatte Contador das "Goldene Rad" drei Mal hintereinander gewonnen.

Cancellara ist nach Tony Rominger im Jahr 1994 erst der zweite Schweizer, der die Auszeichnung erhält. Der 29 Jahre alte Berner gewann in dieser Saison unter anderem die beiden Frühjahrsklassiker Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix, die beiden Zeitfahren der Tour de France sowie die Zeitfahr-WM im australischen Geelong.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine