Im Juli steht noch der 17. Tour-Start an

Hincapie beendet nach 19 Jahren seine Profikarriere

Foto zu dem Text "Hincapie beendet nach 19 Jahren seine Profikarriere"
George Hincapie (BMC) beendet seine lange Profikarriere. | Foto: ROTH

11.06.2012  |  (rsn) – George Hincapie wird zum Saisonende seine Karriere beenden. Dies kündigte sein BMC-Team am Montag an. Zuvor wird der 38-jährige US-Amerikaner aber noch an der Tour de France teilnehmen. Als sein letzte Rundfahrt ist im August die USA Pro Cycling Challenge vorgesehen.

„Es ist mir wirklich nicht einfach gefallen. Aber ich wollte zu einem Zeitpunkt aufhören, an dem ich noch konkurrenzfähig bin und noch etwas zum Renngeschehen beitragen kann. 19 Jahre als Profi im Radzirkus dabei zu sein ist etwas, das ich mir nie erträumt hatte. Aber gleichzeitig will ich mehr Zeit mit meinen Kindern verbringen, die nun in ein Alter kommen, in dem sie mich sehr vermissen, wenn ich unterwegs bin", erklärte Hincapie, der sich künftig auch intensiver um seine Firma kümmern will, die Radsport-Bekleidung herstellt.

Im Laufe seiner 19-jährigen Karriere war Hincapie lange Zeit hinweg ein wichtiger Helfer des siebenfachen Toursiegers Lance Armstrong, insgesamt geleitete er neun Mal Fahrer zum Tour-Sieg, zuletzt Cadel Evans im Jahr 2011.

Im Juli wird Hincapie zum 17. Mal an der Frankreich-Rundfahrt teilnehmen, womit er alleiniger Rekordhalter sein wird. „Ich bin zu 100 Prozent motiviert, Cadel Evans bei einem weiteren Toursieg zu unterstützen", betonte der Rutinier, der auch bei Paris-Roubaix und der Flandern-Rundfahrt jeweils 17 Mal am Start stand.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine