Orica-GreenEdge-Sport-Direktor kündigt Rücktritt an

Fall Armstrong: Auch Ex-Teamkollege Matt White gesteht Doping

Foto zu dem Text "Fall Armstrong: Auch Ex-Teamkollege Matt White gesteht Doping"
Matthew White | Foto: ROTH

13.10.2012  |  (rsn) – Mit Matthew White hat ein weiterer ehemaliger Teamkollege von Lance Armstrong ein Doping-Geständnis zugegeben. Der 38 Jahre alte Australier fuhr in den Jahren 2001 bis 2007 für US Postal und Discovery Channel und gab zu, in diesen Jahren Teil des teaminternen Doping-Systems gewesen zu sein. Whites Schritt erfolgte, nachdem im Zuge der Veröffentlichung des Berichts der US-Anti-Doping-Agentur USADA in Presseberichten auch sein Name genannt worden war.

„Meine Mitwirkung [an dem Doping-System, d. Red.,] ist etwas, worauf ich nicht stolz bin, und ich entschuldige mich aufrichtig bei meinen Fans, den Medien, meiner Familie und bei meinen Freunden, die mir vertrauten, und auch bei allen anderen Athleten in meiner Ära, die sich ganz bewusst dafür entschieden hatten, nicht zu dopen“, schrieb er in einer persönlichen Erklärung.

White bot an, seinen Posten als Sport-Direktor beim australischen Orica-GreenEdge-Rennstall niederzulegen. Darüber solle die Teamleitung entscheiden. Mittlerweile hat Orica-GreenEdge dem Rücktritt zugestimmt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine