Drei Ruhetage vorgesehen

Giro d'Italia 2014 beginnt an einem Freitag

Foto zu dem Text "Giro d'Italia 2014 beginnt an einem Freitag "
Die Giro-Trophäe | Foto: ROTH

25.09.2013  |  (rsn) – Der Giro d'Italia 2014 wird an einem Freitag beginnen und einen zusättzlichen Ruhetag beinhalten. Das beschloss der Professional Cycling Council (PCC) des Radsportweltverbandes UCI am Dienstag am Rande der Straßen-WM in Florenz. Die nächste Italien-Rundfahrt startet am 9. Mai mit einem Teamzeitfahren in der nordirischen Hauptstadt Belfast und führt danach noch über weitere zwei Tage über die „Grüne Insel.“

Der erste von dann drei Ruhetagen ist für den 12. Mai vorgesehen, wenn der Giro-Tross nach Italien transferiert wird. Laut einer Regeländerung von 2011 dürfen in der ersten Woche der Grand Tours keine Ruhetage mehr eingefügt werden, doch laut PCC sei einem Ersuchen der Giro-Organisatoren stattgegegeben worden.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine