Unternehmen bestätigt dreijähriges Engagement

Kanadische Radfirma Argon 18 wird Co-Sponsor beim Team Bora


Das Team NetApp-Endura bei der 101. Tour de France | Foto: Cor Vos

29.07.2014  |  (rsn) – Der kanadische Radhersteller Argon 18 wird ab 2015 Co-Sponsor beim Team Bora (radsport-news.com berichtete bereits darüber). Nun wurde auch offiziell bestätigt, dass das Unternehmen die schottische Bekleidungsmarke Endura ablöst, die sich ebenso wie der bisherige Hauptsponsor NetApp zum Saisonende zurückziehen wird.

Als neuer Hauptsponsor hatte Teammanager Ralph Denk am ersten Ruhetag der Tour de France bereits den Raublinger Küchenausstatter Bora präsentiert. Wie Argon 18 am Abend in einer Pressemitteilung mitteiltee, habe man mit dem deutschen Zweitdivisionär einen Vertrag über zunächst drei Jahre abgeschlossen. Bora wird sogar bis 2019 als Hauptsponsor des bisher einzigen deutschen Profiteams verantwortlich zeigen.

“Wir haben uns für diese Mannschaft entschieden, weil wir fest davon überzeugt sind, dass sie unsere Position als einer der führenden und innovativsten Fahrradmarken weltweit stärken wird", begründete Gervais Rioux, der Gründer von Argon 18, das Engagement seiner Firma.

Das Team wird ab der kommenden Saison unter dem Namen Bora-Argon 18 antreten.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM