Niederländer auf dem Weg der Besserung

Verunglückter Derny-Schrittmacher Stam aus Klinik entlassen

Foto zu dem Text "Verunglückter Derny-Schrittmacher Stam aus Klinik entlassen"
Der gestürzte Schrittmacher Cees Stam wird von Rettungskäften ins Krankenhaus gebracht. | Foto: Cor Vos

27.11.2014  |  (rsn) – Cees Stam, der nach seinem schweren Unfall beim Amsterdamer Sechstagerennen für mehr als zwei Wochen in ein künstliches Koma versetzt worden war, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der 69 Jahre alte Niederländer konnte mittlerweile das Krankenhaus verlassen und wird wieder vollständig genesen, wie sein Sohn Danny zu Sporza.be sagte. Eine Rückkehr auf die Bahn sei jedoch ausgeschlossen, so der Sechstage-Champion.

Cees Stam, der bei den Amstaerdamer Sixdays Ende Oktober als Derny-Schrittmacher vor seinem Enkel Yoeri Havik fuhr, war wahrscheinlich aufgrund von Herzrhythmusstörungen gestürzt und von einem nachfolgenden Schrittmacher überfahren worden. Er musste noch auf der Bahn reanimiert werden, ehe er mit einem Rettungshubschrauber ins Universitäts-Krankenhaus von Amsterdam geflogen werden konnte.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine