2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000

Frankreich, 06.07. - 28.07.2019

Tour de France 2019 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern (rsn) - Die 106. Tour de France beginnt am 6. Juli in Brüssel und endet am 28. Juli in Paris. Dazwischen liegen 21 Etappen mit insgesamt 3460 Kilometern.

Wie Tour-Direktor Christian Prudhomme am Donnerstag bei der Streckenpräsentation im Palais des Congrès de Paris mitteilte, weist die Strecke gleich fünf Bergankünfte, dafür aber nur 54 Zeitfahrkilometer auf, die Hälfte davon bei einem Teamzeitfahren, das bereits am zweiten Tag in Brüssel ausgetragen wird. Der Auftakt dagegen dürfte den Sprintern vorbehalten bleiben.

Die Frankreich-Rundfahrt 2019 startet zu Ehren von Eddy Merckx, der 1969 seinen ersten von fünf Gesamtsiegen feierte, mit zwei Tagen in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Zudem wird das 100-jährige Jubiläum des Gelben Trikots gefeiert, das Eugene Christophe im Jahr 1919 erstmals gewann. Anwesend bei der Präsentation in Paris waren neben Titelverteidiger Geraint Thomas und dem viermaligen Tour-Sieger Chris Froome auch Merckx sowie mit Bernard Hinault und Miguel Indurain zwei weitere Profis, die jeweils fünfmal das Gelbe Trikot gewinnen konnten.

Die Tour wird sich im kommenden Jahr auf die östliche Landeshälfte von Frankreich beschränken. Die erste Bergankunft wartet bereits am sechsten Tag an der Planche des Belles Filles auf die Fahrer. Danach geht es in die Pyrenäen, wo unter anderem eine Bergankunft am legendären Tourmalet ansteht. Rund um Pau herum findet auch das einzige Einzelzeitfahren (27km) der kommenden Tour statt.

Durch den französischen Süden geht es schließlich in die Alpen, wo an drei extrem schweren Tagen unter anderem der Col d’Izoard, der Col du Galibier und der 2.770 Meter hohe Col d’Iseran bewältigt werden müssen. Die Entscheidung im Kampf um das Gelbe Trikot wird auf der 20. Etappe fallen, die mit einem 33.4 Kilometer langen Schlussanstieg nach Val Thorens auf 2.365 Metern endet. Das große Finale findet wieder in der französischen Hauptstadt statt, wo die Frankreich-Rundfahrt mit einem Massensprint auf den Champs-Élysées zum Abschluss kommt.

ETAPPEN / ERGEBNISSE
06.07.2019   |   1. Etappe:   Brüssel - Brüssel, 192,0 km 07.07.2019   |   2. Etappe:   Brüssel - Brüssel, 27,0 km (MZF) 08.07.2019   |   3. Etappe:   Binche - Epernay, 214,0 km 09.07.2019   |   4. Etappe:   Reims - Nancy, 215,0 km 10.07.2019   |   5. Etappe:   Saint-Dié-des-Vosges - Colmar, 169,0 km 11.07.2019   |   6. Etappe:   Mulhouse - Planche des Belles Filles, 157,0 km 12.07.2019   |   7. Etappe:   Belfort - Chalon-sur-Saone, 230,0 km 13.07.2019   |   8. Etappe:   Mácon - Saint-Étienne, 199,0 km 14.07.2019   |   9. Etappe:   Saint-Étienne - Brioude, 170,0 km 15.07.2019   |   10. Etappe:   Saint-Flour - Albi, 218,0 km 16.07.2019   |   1. Ruhetag 17.07.2019   |   11. Etappe:   Albi - Toulouse, 167,0 km 18.07.2019   |   12. Etappe:   Toulouse - Bagnères-de-Bigorre, 202,0 km 19.07.2019   |   13. Etappe:   Pau - Pau, 27,0 km (EZF) 20.07.2019   |   14. Etappe:   Tarbes - Tourmalet, 117,0 km 21.07.2019   |   15. Etappe:   Limoux - Foix, 185,0 km 22.07.2019   |   2. Ruhetag 23.07.2019   |   16. Etappe:   Nimes - Nimes, 177,0 km 24.07.2019   |   17. Etappe:   Pont du Gard - Gap, 206,0 km 25.07.2019   |   18. Etappe:   Embrun - Valloire, 207,0 km 26.07.2019   |   19. Etappe:   Saint-Jean-de-Maurienne - Tignes, 123,0 km 27.07.2019   |   20. Etappe:   Albertville - Val Thorens, 131,0 km 28.07.2019   |   21. Etappe:   Rambouillet - Paris Champs-Élysées, 127,0 km
TOUR DE FRANCE | NACHRICHTEN

Zweifel über das große Ziel 2019

Tour oder Giro? Dumoulin überlässt Entscheidung dem Team

19.11.2018  |  (rsn) - Angesichts der erneut berglastigen Strecke der 105. Tour de France ist sich Tom Dumoulin (Sunweb) offenbar längst nicht mehr sicher, ob er die Frankreich-Rundfahrt 2019 zu seinem großen Saisonziel erklären soll. “Ende Juli habe ich klar gesagt, dass die Tour mein großes Ziel werden... Jetzt lesen

Vorfreude auf Saison-Vorbereitung für 2019

Thomas: “Ich kann spüren, wie ich wachse - seitwärts“

18.11.2018  |  (rsn) - Wenn man die Tour de France gewinnt, muss man das feiern. Das ist klar. Und Geraint Thomas (Sky) hat das in diesem Sommer ausgiebig getan. Doch der Waliser hatte in den vergangenen Wochen und Monaten auch noch einiges anderes zu tun, was ihn bislang vom Training für die kommende Saison... Jetzt lesen

Der fünfte Tour-Sieg ist das große Ziel

Froome will noch fünf Jahre auf höchstem Niveau fahren

10.11.2018  |  (rsn) – Christopher Froome denkt langfristig. Der Brite will noch mindestens fünf Jahre auf höchstem Niveau fahren. Das kündigte Froome in einem Gespräch mit der Gazzetta dello Sport an. Dann wäre der viermalige Tour-de-France-Gewinner 38 Jahre alt und würde auf eine 16-jährige Karriere als... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Tour de France"
07.11.2018    Thomas: “Haben nicht gewonnen, weil wir Powermeter haben“ 05.11.2018    Nibalis Ziele für 2019: Giro? Tour? Oder beides? 05.11.2018    Thomas peilt 2019 seinen zweiten Tour-Sieg an 29.10.2018    Pinot setzt 2019 voll und ganz auf die Tour de France 28.10.2018    Movistar-Rundfahrer auch 2019 mit Fokus auf der Tour 27.10.2018    Die besten Momente der Tour de France 2018 26.10.2018    Van Avermaet: CCC setzt bei der Tour 2019 “mehr auf Angriff“ 26.10.2018    Dumoulin will vor Tour-Startzusage Giro-Präsentation abwarten 26.10.2018    106. Tour de France mit Bonussekunden in den Bergen 26.10.2018    Podcast: Der Parcours der Tour de France 2019 25.10.2018    106. Frankreich-Rundfahrt: Festival auf über 2.000 Metern Höhe 25.10.2018    Thomas sieht “typischen Tour-Spezialisten“ im Vorteil 25.10.2018    6. Auflage von La Course by Le Tour de France in Pau 25.10.2018    Tour 2019 mit fünf Bergankunften und nur 54 Zeitfahrkilometern 23.10.2018    Vittel bleibt bis 2023 Sponsor der Tour de France 23.10.2018    5 Bergankünfte und Schotterpiste an der Planche de Belles Filles? 05.10.2018    Dumoulin möchte sich 2019 auf die Tour fokussieren 18.09.2018    E.Leclerc löst Carrefour als Bergtrikot-Sponsor ab 26.07.2018    Katusha-Alpecin verlängert mit Hollenstein, Haller und Dowsett 25.07.2018    Roglic auf Podiumskurs, Kruijswijk rückt auf Rang sechs vor 19.07.2018    Movistars Dreizack wurde in den Alpen stumpf gefahren 16.07.2018    Degenkolb will die Berge überstehen und dann erneut zuschlagen 15.07.2018    Bringt Thomas die Sky-Hierarchie durcheinander? 14.07.2018    Dan Martin: “Hoffentlich überlebe ich den morgigen Tag“ 14.07.2018    Groenewegen jubelt in Amiens, Greipel und Gaviria relegiert 13.07.2018    Groenewegen bringt in Chartres seine Kritiker zum Verstummen 11.07.2018    Sagan bergauf in Quimper nicht zu schlagen 06.07.2018    Froome: “Werde dem Gelben Trikot niemals Schande machen“ 04.07.2018    Froome bittet die Fans in Frankreich um Fairness 16.01.2018    106. Tour de France startet mit Flachetappe und Teamzeitfahren 28.12.2017    Grand Départ von Brüssel wartet wohl mit Teamzeitfahren auf
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2019 (ITA)
11.05. - 02.06.2019
Tour de France 2019 (FRA)
06.07. - 28.07.2019
Vuelta a España 2018 (ESP)
25.08. - 16.09.2018
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS