Mit integrierter Action-Cam - wasser- und staubdicht, sturzsicher

Crosscall: Outdoor-Smartphone “Trekker-X4“ im Handel

Foto zu dem Text "Crosscall: Outdoor-Smartphone “Trekker-X4“ im Handel"
Mit der “X-Cam“ lassen sich Action-Szenen wie mit herkömmlichen Action-Cams aufnehmen und sofort live streamen, ohne dass Daten übertragen oder Geräte verkabelt werden müssen. | Foto: Crosscall

09.01.2019  | 

Crosscall, französischer Spezialist für Outdoor-Smartphones, hat am Montag den Marktstart für das "Trekker-X4" bekannt gegeben, das erste Smartphone mit integrierter Action-Cam. Das Trekker-X4 trotzt dank IP68- und MIL-STD-810G-Zertifizierung allen Witterungseinflüssen, und ist selbst wildesten Action-Einsätzen mit heftigen Erschütterungen gewachsen.

Kernstück des mobilen Multi-Talents ist die "X-Cam"mit "Panomorph"-Linse,
die Video- und Bildaufnahmen mit einem Blickwinkel von bis zu 170 Grad ermöglicht. So lassen sich spannende Action-Szenen wie mit herkömmlichen Action-Cams aufnehmen und sofort live streamen, ohne dass umständlich Daten übertragen oder Geräte miteinander verkabelt werden müssen.

Zudem fungiert die X-Cam als "Dash Cam" und zeichnet permanent auf, so dass auch keine spannende Szene unvorbereitet verpasst wird. Diverse Zubehör-Optionen runden das Paket des robusten Outdoor-Talents ab, das für einen Preis von 699 Euro (UVP, inkl. MwSt.) bei namhaften Händlern und online verfügbar ist.

Die "X-Cam" des Trekker-X4 hält als Action-Cam
coole Stunts aus allen Winkeln fest. Die "Panomorph"-Technologie erfasst jede Aktion und jedes Detail mit 4k-Auflösung aus vier verschiedenen Aufnahmewinkeln: 88, 110, 140 und 170 Grad.

Dank der integrierten "ThunderSoft"-Technologie werden die Video-Aufnahmen auch bei wilder Action stabilisiert. Der Ausgleich von Bewegungen und Vibrationen erfolgt über eine Gyrodaten-Analyse und entspricht einem Neun-Achsen-Gimbal, so dass wirklich ruckfreie Videos garantiert werden.

Mit der "Hyperstab"-Technologie spielt es keine Rolle,
ob Videos im Quer- oder Hoch-Format aufgenommen werden: Das finale Video wird immer quer mit einem automatischem Horizont ausgegeben, um lästiges Kopfverdrehen beim Ansehen zu vermeiden.

Zudem hat Crosscall dem Trekker-X4 diverse Apps für spezielle Video-Effekte und die Nachbearbeitung direkt am Gerät spendiert. Highlights können auch direkt in der "X-Cam"-App zusammengestellt werden: Filter hinzufügen, Videos überlagern oder schneiden, Time-Lapse oder Slow-Motion – alles geht einfach und schnell noch unterwegs. Anschließend kann die persönliche "X-Story" auf Instagram, Snapchat, Facebook und Co. veröffentlicht werden.

PDAF und Laser-Autofokus sind speziell auf
schnelle Bewegungen bei Action-Szenen angepasst. Für Nachtaufnahmen steht ein Dual-LED-Blitz zur Verfügung, der auch als leuchtstarke Taschenlampe zum Einsatz kommen kann. Mit dem "X-Chest" kann das Trekker-X4 direkt am Körper getragen werden und bietet so volle Mobilität.

Wer seine Familie, Freunde oder Fans daran teilnehmen lassen möchte, kann seine Erlebnisse auch direkt über Livestream teilen. Die "Dash-Cam"-Funktion der "X-Cam" ermöglicht Reisen in die Vergangenheit. Ist dieser Modus aktiviert, nimmt das X4 kontinuierlich seine Umgebung auf und ermöglicht es, die letzten 30, 60 oder 90 Sekunden im Speicher zu halten, damit spezielle und unerwartete Momente festgehalten und geteilt werden können.

Der 4400-mAh-Akku sorgt für ausreichend Power
und lange Aufnahmen. Auf dem 14 cm großen Full-HD-Display aus "IPS Corning Gorilla Glass 5" können die aufgenommenen Fotos und Videos optimal betrachtet und bearbeitet werden. Angetrieben wird das Trekker-X4 von einem "Qualcomm SnapDragon SDM660 Octa-Core"-Prozessor mit bis zu 2,2 Gigahertz Taktung.

Unterstützt von vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte ROM ermöglicht das X4 überzeugende Video- und Grafik-Leistungen, ohne dass dem Akku vorzeitig der Saft ausgeht.

Das Trekker-X4-Zubehör
X-Dock: Kabellos Laden und Übertragen von Daten in einem Schritt
X-Chest: Die extremsten Momente unter sicheren Bedingungen filmen
X-Stick: Aufnahmemöglichkeiten vervielfachen mit integrierten Stativ.
X-Band: Befestigung des Smartphones am Arm.
X-Memory: Mit einem Klick den Speicherplatz erweitern.
X-Sunpower: Externer Akku ermöglicht das Laden zu jeder Zeit und überall.

Dank der von Crosscall entwickelten "X-Link"-Technologie ist das Trekker-X4 auch kompatibel mit Accessoires wie X-Bike, X-Car und vielen mehr, die bereits zum Launch des Action-X3 vorgestellt wurden. Wie es sich für einen Allrounder gehört, ist das Trekker-X4 natürlich auch mit einer SOS-Funktion, Gyroskop, E-Kompass, 3D-Beschleunigungsmesser, Barometer, Höhenmeter und vielen weiteren Outdoor-Sensoren ausgestattet.

Crosscall
ist einer der führenden Entwickler von robusten und wasserdichten Mobil-Geräten für den Outdoor-Einsatz, die sich durch lange Akku-Laufzeiten und dezidierte Outdoor-Funktionalitäten auszeichnen. Die Geräte sind konzipiert für schwierige äußere Bedingungen wie Wasser, Regen, Wind, Feuchtigkeit, Staub, Erschütterungen und ähnliches. Mit über einer Million verkauften Einheiten, einem Jahresumsatz von 30 Millionen Euro und rund 12 000 Verkaufsstellen in Europa stieg das französische Unternehmen mit Sitz in Aix-en-Provence erst kürzlich in die Top-5 der Wachstumsunternehmen in Frankreich auf (Ranking Les Echos/ Statista 2017).
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Crosscall
Kundendienst

D: 069 867 98 420
A: 0136 0277 1175
CH: 022 567 58 14
(jeweils Mo - Fr, 8/30 - 18/30 Uhr)

E-Mail: info@crosscall.com
Internet: crosscall.com/de/

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine