Viel Belüftung, geringes Gewicht, hoher Schutz

Poc: stellt den preisgekrönten “Ventral Air“ vor

Foto zu dem Text "Poc: stellt den preisgekrönten “Ventral Air“ vor"
| Foto: Poc

16.01.2019  | 

Hoher Belüftungsgrad, sehr geringes Gewicht, viel Schutz: Der neue Rennrad-Helm der Schweden von Poc, genannt "Ventral Air", wird von Profis von Education First (EF) in der kommenden Saison gefahren - ein perfekter Test für Helme, die die Fahrer kühl, sicher und leistungsfähig halten sollen.

Der "Ventral Air" wird von Education First erstmals während der Tour Down Under
gefahren, die am 15. Januar offiziell die Profi-Saison 2019 startet. Das EF-Team wird weiterhin auch die anderen Helme von Poc fahren: Ventral Spin und Cerebel, abhängig von Präferenzen des Fahrers und den Bedingungen des Rennens. Das Team wird außerdem eine neue Team-Edition-Sonnenbrillen Aspire, Do-Blade und Do-Half-Blade verwenden, die wie der "Ventral Air" ab März im Handel erhältlich sein werden.

Jonas Sjögren, CEO von Poc, sagte bei der Vorstellung des "Ventral Air" am Startttag der Tour Down Under: „Wir haben in den letzten Jahren eine Reihe von Hochleistungs-Helmen entwickelt. Der preisgekrönte Octal war mit seinem erstklassigen Gewicht und seiner Belüftung unser erster Helm, mit dem wir uns den Herausforderungen der kompromisslosen Welt des Pro-Pelotons stellten; gefolgt von Cerebel und Ventral Spin. Es ist stets unser Ziel, die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft zu nutzen und mit unseren Innovationen und dem schwedischen Erbe zu kombinieren, um die Sicherheit und die Leistung der Fahrer zu optimieren."

Der Ventral Air ist ein sicherer und leichter Hochleistungshelm
mit überragendem Kühl-Effekt über den ganzen Kopf. "Er eignet sich ideal für lange Berg-Touren, für Fahrer, die einen leichten und gut belüfteten Helm bevorzugen oder für diejenigen, die regelmäßig in heißem Klima fahren", so Sjögren weiter.

Jonathan Vaughters, General Manager von Education First, ergänzt: „Der Erfolg im Profi-Radrennsport basiert auf Leistung. Der Ventral Air, der auf den bewährten Octal- und Ventral-Helmen basiert, ist ein weiterer Sprung für unsere Fahrer – speziell für die heißen Tage oder Berg-Etappen, da er geringes Gewicht, sehr gute Belüftung und hohe Sicherheit vereint. Hier zeichnet sich Poc mit der Fähigkeit aus, Produkte mit hoher Qualität und Relevanz, insbesondere für den Hochleistungs-Bereich herzustellen.“

Das einzigartige Design des Ventral Air,
der kürzlich mit dem renommierten Design Innovation Award ausgezeichnet wurde, ist von den Octal- und Ventral-Helmen inspiriert. Das Ergebnis ist ein strukturell optimierter Helm, der über präzise Belüftungsöffnungen und interne Kanäle verfügt, die den Lufteinlass und -austritt sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Geschwindigkeiten steuern. Das verbessert die Belüftung und reduziert gleichzeitig den Luftwiderstand.

Der Ventral Air ist außergewöhnlich leicht, verfügt jedoch über eine vollständig umwickelte "Uni-Body"-Schalen-Konstruktion für zusätzliche Sicherheit und einen EPS-Liner, der für das perfekte Gleichgewicht zwischen Gewicht und Sicherheit sorgt.

Der Helm hat zudem das zum Patent angemeldete Poc-Silikonpolster-System "Spin" (Shearing Pad Inside). Das leichte Verstell-System und die ergonomischen Straps bieten eine hervorragende und flexible Passform sowie eine neue Brillen-Garage für die praktische Aufbewahrung von Fahrradbrillen.

Die Details
Strukturell optimierter Helm mit präzisen Belüftungsöffnungen und internen Kanälen zur Steuerung der Luftansaugung und -abgabe bei hohen und niedrigen Geschwindigkeiten
Extreme Kühlung und Belüftung durch große Öffnungen und innovatives Design des internen Luftstroms
Einzigartiges Design, optimiert mit CFD-Tests für eine hohe aerodynamische Leistungfähigkeit und minimale Luftverwirbelung
Mit patentiertem Silikonpolster-System "Spin" (Shearing Pad Inside)
Hochleistungs-EPS-Liner mit gezielter und optimierter Dichte für ein ideales Gleichgewicht zwischen geringem Gewicht und Crash-Schutz.
Vollständig umwickelte "Uni-Body"-Schalen-Konstruktion zur Erhöhung der Sicherheit und Integrität des Helms.
Leichtes Größenanpassungs-System für eine individuelle Passform.
Leicht verstellbare Straps, die für zusätzlichen Komfort und Sicherheit am Helmfutter verankert sind.
Brillen-Garage, um die Sonnenbrille sicher auf dem Helm zu positionieren.
Wird von Education First Pro Cycling Team verwendet.
Kommt in matten und glänzenden Farben.
Größen: Small (50 - 56 cm), Medium (54 - 59 cm), Large (56 - 61 cm)
Gewicht: 230 g (Gr. M)
Der Helm ist mit CE-, CPSC- und AS-/NZS-2063-Zertifizierung erhältlich.
Der Ventral Air wird ab März in den Läden und online verfügbar sein, zum Preis von 250 Euro (UVP).

Poc
ist ein scnwedischer Hersteller von Helmen, Brillen, Schutzwesten und Bekleidung, der mit mehr als 60 internationalen Preisen für Sicherheit, Design und Innovation ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2005 gegründet, hat sich Poc zum Ziel gesetzt, „Leben zu schützen und Unfallfolgen für Sportler und alle, die dazu inspiriert sind, zu reduzieren“.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Poc GmbH
Siezenheimer Straße 39 d
5020 Salzburg
Österreich

E-Mail: office@pocsports.com
Internet: www.pocsports.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine