Startort der Schlussetappe noch unbekannt

Deutschland Tour 2024 endet in Saarbrücken

Foto zu dem Text "Deutschland Tour 2024 endet in Saarbrücken"
Teampräsentation vor der Schlussetappe der Deutschland Tour 2023 mit der Mannschaft Saris - Rouvy - Sauerland. | Foto: Cor Vos

08.12.2023  |  (rsn) – Nachdem die Deutschland Tour 2023 im Saarland in St. Wendel begonnen hat, endet das fünftägige Rennen in der kommenden Saison in dem Bundesland an der französischen Grenze. Wie die Gesellschaft zur Förderung des Radsports als Veranstalter der Deutschland Tour am Freitag mitteilte, wird Saarbrücken am 25. August 2024 Zielort der Schlussetappe sein. Eine Pressekonferenz zur Vorstellung weiterer Details wurde für den 12. Dezember angekündigt.

Mit Saarbrücken als Zielort der 4. und letzten Etappe ist nach Schwäbisch Gmünd und Villingen-Schwenningen der dritte Etappenort des Rennens bekannt. In Schwäbisch Gmünd wird die 2. Etappe enden und die 3. Etappe beginnen, die wiederum in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald endet.

Von dort nach Saarbrücken wären es rund 220 Kilometer, die aber größtenteils durch Frankreich führen würden. Ein allzu langer Transfer zum Startort der Schlussetappe sollte aber auch dann nicht nötig werden, wenn man in Deutschland bleiben und somit wohl über Karlsruhe fahren würde.

 

Die Etappen der Deutschland Tour 2024

Prolog, 21.08.2024: ??? - ???
1. Etappe, 22.08.2024: ??? - ???
2. Etappe, 23.08.2024: ??? – Schwäbisch Gmünd
3. Etappe, 24.08.2024: Schwäbisch Gmünd – Villingen-Schwenningen
4. Etappe, 25.08.2024: ??? – Saarbrücken

Mehr Informationen zu diesem Thema

21.02.2024Deutschland Tour 2024 beginnt mit Prolog in Schweinfurt

(rsn) – Dass Schweinfurt Teil der Deutschland Tour 2024 (2.Pro) sein würde, ließen die Organisatoren bereits in der vergangenen Woche verlauten. Seit heute steht fest: Die Rundfahrt startet dort a

13.02.2024Deutschland Tour 2024 macht Station in Schweinfurt

(rsn) - Die Deutschland Tour 2024 wird Station in Schweinfurt machen. Das wurde via Pressemitteilung der Veranstalter am Dienstagmittag offiziell bestätigt. Was genau für die 50.000-Einwohner zähle

18.11.2023So läuft die Einladung der KT-Teams bei der Deutschland Tour

(rsn) – Für die deutschen Kontinental-Teams ist die Deutschland Tour (2.Pro) das Highlight schlechthin – auch 2024 wird das vom 21. bis 25. August wieder so sein. Die Gesellschaft zur Förderung

26.10.2023Pietsch: “Der Kern der Deutschland Tour steht!“

(rsn) – Die Organisatoren der Deutschland Tour (21. – 25. August / 2.Pro) haben den zweiten Gastgeber der kommenden Ausgabe bekanntgegeben. Wie es hieß, wird am 23. August im baden-württembergis

19.10.2023Termin für Deutschland Tour bestätigt

(rsn) – Nachdem die UCI vor knapp einen Monat einen Rennkalender bestätigt hatte, in dem nur die Deutschland Tour fehlte, ist jetzt auch der letzte Termin in trockenen Tüchern. Die einzige Rundfah

23.09.2023UCI präsentiert Kalender für 2024: D-Tour-Termin wackelt noch

(rsn) – Der Radsport-Weltverband UCI hat den Rennkalender für die Straßensaison 2024 offiziell vorgestellt und dabei eine kleine Anmerkung gemacht: "Die Daten des UCI ProSeries Events Deutschland

21.09.2023Villingen-Schwenningen wird Etappenort der Deutschland Tour

(rsn) - Die Deutschland Tour (2.Pro / 21.-25.8.2024) kehrt im Jahr 2024 zurück in den Schwarzwald. Nach der Ankunft auf dem Schauinsland auf der Königsetappe 2022 endet diesmal die 3. Etappe am Sams

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

28.02.2024Von Van Aert bis Pidcock: Die Großen schlugen zu

(rsn) - Erstmals 2007 ausgetragen, hat sich Strade Bianche zu einem der Highlights im UCI-Kalender entwickelt. Seit 2017 gehört das spektakuläre italienische Eintagesrennen über die Schotterpisten

28.02.2024Cleverer Martinez überrascht starken Christen am Colla Micheri

(rsn) – Bei der Classic Var (1.1) profitierte er noch von einem Fehler seines Konkurrenten Tobias Halland Johannessen (Uno-X), der am Mont Faron zu früh jubelte und so den bereits sicher geglaubten

28.02.2024Wird Alaphilippe bei TotalEnergies der neue Sagan?

(rsn) – Auch wenn er die hohen Erwartungen nicht erfüllen konnte, so war Peter Sagan in den vergangenen Jahren das Aushängeschild bei TotalEnergies. Der dreimalige Weltmeister aus der Slowakei hat

28.02.2024Sénéchal erfolgreich am gebrochenen Schlüsselbein operiert

(rsn) – Der beim Omloop Het Nieuwsblad gestürzte Florian Sénéchal (Arkéa - B&B Hotels) ist in Herentals erfolgreich am gebrochenen Schlüsselbein operiert worden, wie sein Team mitteilte. Der 30

28.02.2024Niewiadoma: Nach vier Podestplätzen soll in Siena der Sieg her

(rsn) – Das Regenbogentrikot trägt sie am Samstag in Siena nicht – und doch geht Katarzyna Niewiadoma (Canyon – SRAM) bei der 10. Auflage der Strade Bianche Donne als Weltmeisterin der Diszipli

28.02.2024Olympiasiegerin Kiesenhofer will auch in Paris überraschen

(rsn) - Bei den Olympischen Spielen in Tokio 2021 sorgte Anna Kiesenhofer (Roland Team) im Straßenrennen der Frauen für eine Sensation. Mit einer langen Soloflucht holte sie sich die Goldmedaille vo

28.02.2024MaxSolar Cycling: Im ersten Jahr mit jeder Menge UCI-Rennen

(rsn) – Das neu formierte MaxSolar Cycling Team setzt konsequent auf den Nachwuchs. Von den elf Fahrern gehören gleich acht der U23-Klasse an. Das am Chiemsee beheimatete Team will sich in seiner e

28.02.2024Cynisca Cycling: Mechanikerin verkleidete sich als Fahrerin

(rsn) - Das US-amerikanische Frauenteam Cynisca Cycling wurde von der UCI wegen eines ungewöhnlichen Betrugs bestraft: Die Equipe hatte, wie nun durch eine Mitteilung des Radsportweltverbands bekannt

27.02.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wie geht´s zum Liveticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir jeden Morgen

27.02.2024Harter Realitätscheck und Podium für Christina Schweinberger

(rsn) – Mit den Plätzen drei, vier und 15 in den ersten drei Rennen des Jahres begann Christina Schweinberger (Fenix – Deceuninck) ihre Saison eigentlich genau so, wie sie sie am Ende des Jahres

27.02.2024“Entweder Posi oder nix“: Storck gegen WorldTeams ohne Chance

(rsn) - Für Storck – Metropol, der nach der Absage des von vielen Erkrankungen gebeutelten Rembe Pro Cycling Teams einzigen deutschen Mannschaft, gab es beim GP Samyn (1.1) nicht viel zu holen. Bei

27.02.2024Le Samyn: De Lie manövriert sich aus “Scheißrennen“

(rsn) – Bei der letztjährigen Ausgabe von Le Samyn (1.1) konnte Lotto – Dstny den Sieg von Milan Menten bejubeln. Bei der 56. Auflage des Traditionsrennens musste sich der Belgier mit Rang 13 beg

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine