Bay Crits in Australien

Ewan jubelt erstmals im Lotto-Trikot, Hosking siegt bei Frauen

Foto zu dem Text "Ewan jubelt erstmals im Lotto-Trikot, Hosking siegt bei Frauen"
Caleb Ewan (Lotto Soudal) hat die 2. Etappe der Bay Crits in Australien gewonnen. | Foto: Twitter-Account der Lexus of Blackburn Bay Crits @BayCrits

02.01.2019  |  (rsn) - Am zweiten Tag der Lexus Blackburn Bay Crits, einer Serie von drei aufeinanderfolgenden Kriterien im australischen Geelong, hat Caleb Ewan erstmals im Trikot von Lotto Soudal gejubelt. Der 24-Jährige gewann das Ritchie Boulevard Criterium vor Heinrich Haussler und Marco Haller. Der Österreicher Haller hatte am Vortag das Eastern Gardens Criterium vor dem Deutschen Raphael Freienstein gewonnen. Am Donnerstag wartet mit dem Williamstown Criterium das dritte und letzte Event der Kurz-Serie, die nicht zum UCI-Rennkalender gehört.

Während Ewan im etwa eine Stunde von Melbourne entfernten Austragungsort der Weltmeisterschaften von 2010, Geelong, im neuen Trikot von Lotto Soudal unterwegs ist, und Haussler auch das Trikot von Bahrain-Merida trägt, obwohl er dort für ein Mix-Team namens MS All Stars fährt, sind Haller und seine Katusha-Alpecin-Teamkollegen Alex Dowsett und Nathan Haas bei den Bay Crits nicht im hellblau-roten Dress des WorldTour-Rennstalls unterwegs. Sie fahren die Bay Crits für Katusha Sports in einem Trikot der aktuellen Katusha-Modellreihe.

Im Frauenrennen hat sich am zweiten Tag die Australierin Chloe Hosking durchgesetzt, die in Europa gemeinsam mit der Deutschen Romy Kasper für Alé Cipollini fährt. Bei den Bay Crits tragen beide ein schwarzes Trikot des vom Ausrichter gesponserten Teams Lexus of Blackburn. Schon am ersten Tag hatte die Australierin Amanda Spratt, sonst Mitchelton-Scott, für Lexus of Blackburn gewonnen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)