rsn-Eurobike-Vorschau

Eurobike 2017: Jede Menge Ideen und Innovationen

Von Frank Gauß


Der "Velosock" ist eine kreative Lösung für die Lagerung von Fahrrädern in Wohnräumen und für den Transport im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. | Foto: Messe Friedrichshafen GmbH

25.08.2017  |  Technik- und Design-Showdown in Friedrichshafen: Die Eurobike, Weltleitmesse des Fahrrads, zeigt vom 30. August bis 2. September die Fahrrad-Trends von morgen. 1400 Aussteller präsentieren Produkte und Innovationen, die den Markt in der Zukunft antreiben.

„Die Eurobike als globale und größte Branchen-Plattform bietet auch 2017 Top-Marken, innovative Produkte, zahlreiche Neuheiten, hochkarätige Award-Gewinner und jede Menge Start-Up-Ideen. In Friedrichshafen wird das Fahrrad zelebriert – unter anderem mit hochkarätigen Besuchern vom Olympiasieger bis hin zu politischen Schwergewichten wie Winfried Kretschmann und Winfried Hermann“, betonen Messechef Klaus Wellmann und Projektleiter Dirk Heidrich.

Anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Fahrrad werden am "Eurobike Festival Day" „200 Kids für 200 Jahre“ gesucht. Bei bei Aktion kann der Biker-Nachwuchs Laufräder, Helme, Schlösser und vieles mehr gewinnen.

Und nun eine Auswahl an innovativen Produkten:

Moab Rain Suit – extrem leichter Regen-Overall

Mit dem Regen-Overall "Moab Rain Suit" von Vaude kann man auch bei Sauwetter über Straßen und Gelände jagen. Der extrem leichte 2,5-Lagen-Overall ist schnell im Rucksack verstaut, und kommt als Kurzarm-Version mit vorgeformten Hosenbeinen, die bis übers Knie reichen. Zur Ausstattung gehören wasserdichte Reißverschlüsse, eine Brusttasche und Weitenregulierung. Die PFC-freie Ceplex Green-Membran ist wasser- und winddicht.

Project Y – Vorreiter bei E-Rennrädern
Maximale Performance zu jeder Zeit und auf jeder Strecke liefert eines der ersten Elektro-Rennräder von Focus. Der Radfahrer spürt die E-Unterstützung erst, wenn sie benötigt wird und ohne störenden Tretwiderstand. Der Antrieb unterstützt bis zu 400 Watt, und liefert maximale Leistung in jeder Situation.

Stadtwandler – Wandelbares City-Sakko
Für das passende Fitting auf dem Fahrrad kann der vordere, untere Teil des "Stadtwandler"-Sakkos von Lightweight aus Friedrichshafen nach innen eingeklappt und mit Druckknöpfen fixiert werden. Der aufgestellte Kragen dient als Windschutz während der Fahrt, reflektierende Einfassungen am Kragen und am unteren Rückenbereich bieten zusätzlichen Schutz im Straßenverkehr. Versteckte Ärmeleinsätze mit Daumenschlaufen und das eingearbeitete Stretch-Inlay zwischen den Schultern und im Achselbreich garantieren eine angenehme sportliche Fahrposition. Am Arbeitsplatz angekommen, kann man die Druckknöpfe öffnen, und den Windschutz durch einen Reißverschluss lösen.

GSD – erstes Lastenfaltrad mit Elektroantrieb
Ein Pedelec, das eine neue Kategorie definiert: „Compact Utility“. Das GSD von Tern transportiert zwei Kinder sowie den kompletten Wocheneinkauf, trägt 180 kg und ist keine 180 cm lang – und damit kürzer als ein Hollandrad. Durch Terns Falt-Technologie passt es locker in einen Kompakt-Van, oder auch in die Wohnung. Das Rad für die ganze Familie ist für Fahrergrößen von 150 bis 195 cm geeignet. Angetrieben wird das GSD bis zu 250 km weit von einem Bosch Performance Mittelmotor mit bis zu zwei Akkus.

Packster 40 – handliches E-Lastenrad mit viel Stauraum

Das "Packster 40" ist ein Crossover-E-Cargo Bike von Riese & Müller. Es verbindet Lasten- und Kindertransport mit dem Komfort eines agilen E-Bikes. Den 40 cm großen Ladebereich gibt es mit "Carry System", einem Korb, der zusätzlich mit einem Sitz für ein Kind ausgestattet werden kann. Durch die kurze, schlanke und kompakte Silhouette und das Gewicht von unter 30 kg lässt sich das Rad besonders gut fahren.

Klever X-Speed – ikonisches Design-E-Bike mit Heckmotor
Das "X-Speed" von Klever-Mobility aus Köln macht den Akku zum zentralen Element, und definiert so den Unterschied zum herkömmlichen Fahrrad. Der „loop frame“ integriert den Akku formschlüssig, sein abknickendes Oberrohr ergibt ein Unisex-Rahmen-Design mit reduzierter Überstandshöhe. Das S-Pedelec mit 600 Watt starkem Heckmotor und Energierückgewinnung, Shimano-Deore-XT-Schaltwerk, 11fach-Kassette, Federgabel mit 80 mm Federweg und hydraulischen Magura MT4-e-Bremsen ist im Alltag eine Alternative zum Auto dar.

Bordo Alarm 6000A – erstes Alarm-Faltschloss der Welt
Der Klassiker wird mechatronisch. Mit dem ersten Alarm-Faltschloss der Welt setzt Abus, ergänzend zur hohen mechanischen Sicherheit, auf einen bis zu 100 dB lauten Alarm, der sich bereits im Motorrad-Bereich bewährt hat. Jeder Angriffsversuch wird den Besitzer warnen, und den Dieb abschrecken.

Plug V plus – Radeln und Aufladen mit der Powerbank

Die Dynamo-betriebene im Fahrrad integrierte Mini-Powerbank von Tout Terrain sorgt für Strom während der Fahrt und im Stand. Der Drehverschluss verschließt den USB-Port komplett, und schützt ihn vor Feuchtigkeit und Verschmutzung. Der integrierte Akku lädt ab  sieben km/h mit bis zu 1,2 Ampere Ladestrom. Das Intelligent Device Management erkennt automatisch Mobiltelefone und GPS-Geräte, und handelt den entsprechenden Ladestrom aus.

E-Glove 2 – beheizbarer Handschuh für Komfort im Winter

Der "E-Glove 2" sorgt für warme Hände bei jedem Wetter. Das neue "iR-Warm"-System des Handschuhs wurde vom "Racer SAS"-Forschungs- und Entwicklungs-Zentrum erfunden, und vom französischen Biomedizinischen Zentrum der Armee zertifiziert. Der Heizkreis wird von einem Mikroprozessor gesteuert, der die Temperatur im Handschuh reguliert und eine größere Batterie-Autonomie bietet. Darüber hinaus können die Heiz- und Batteriebetriebszeit durch eine neue Ladeanzeige präzise eingestellt werden.

Flectr Zero – Aerodynoamischer Speichen-Reflektor
Kein Luftwiderstand, kein Gewicht, keine Unwucht - der "Flectr Zero" ist ein Speichen-Reflektor, der stylisches Design mit hohem Reflektionsvermögen und ausgezeichneter Aerodynamik verbindet. Mit federleichten 0,7 Gramm und einem strömungsgünstigen Profil, gleich dem eines Dartpfeils, beeinflusst er die Eigenschaften des Laufrades nicht.

VeloSock Indoor Bike Cover
Der "Velosock" ist eine kreative Lösung für die Lagerung von Fahrrädern in Wohnräumen, und für den Transport im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Der "Velosock" hält die Umgebung sauber, und schützt Böden vor schwarzen Reifenmarkierungen. Passend für 99 Prozent aller Fahrräder, absorbiert er Feuchtigkeit, trocknet schnell, schützt das Fahrrad vor Rost, und ist waschmaschinengeeignet.

Die Eurobike findet in diesem Jahr vom 30. August bis 2. September statt. Während die ersten drei Tage den Fachbesuchern vorbehalten sind, können am Samstag, dem "Festival Day", alle Fahrrad-Fans die Neuheiten des kommenden Modelljahres nicht nur sehen, sondern in vielen Fällen auch testen.

Frank Gauß ist stellvertretender Pressesprecher der Messe Friedrichshafen GmbH.

 
Weitere Informationen

Messe Friedrichshafen GmbH
Fon: 07541 708-310

E-Mail: info@messe-fn.de
Internet: www.messe-friedrichshafen.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine