Wechselbörse

Dockx tritt zurück, Lemarchand von Stölting zu Delko Marseille

Foto zu dem Text "Dockx tritt zurück, Lemarchand von Stölting zu Delko Marseille"
Gert Dockx beendet mit 28 Jahren seine Karriere. | Foto: Cor Vos

13.12.2016  |  (rsn) – Gert Dockx wird nach acht Jahren als Profi seine Karriere beenden. Der Belgier vom Lotto Soudal-Team begann seine Laufbahn 2009 beim damaligen Columbia-HTC-Team, das er nach zwei Jahren wieder verließ, um sich Omega Pharma-Lotto anzuschließen, dem er in den darauf folgenden sechs Jahren treu blieb. Als Profi gelangen Dockx zwei Etappensiege bei der Tropicale Amissa Bongo. Gründe für seinen Rücktritt nannte er ebenso wenig wie seine Zukunftspläne.

+++

Romain Lemarchand wird nach nur einer Saison das deutsche Team Stölting wieder verlassen und sich dem französischen Zweitdivisionär Delko Marseille Provence KTM anschließen. Der 29-jährige Franzose ist nach Ángel Madrazo (Caja Rural), Mauro Finetto (Unieuro–Wilier), John Anderson Rodriguez (EPM-UNE-Area Metropolitana) und Gatis Smukulis (Astana) der fünfte Neuzugang von Delko Marseille, das mit 18 Fahrern die Saison 2017 beginnen wird. Lemarchand, der unter anderem schon für Ag2R und Cofidis fuhr, kam im Stölting-Trikot auf lediglich 24 Renntage, sein bestes Ergebnis war Rang 21 bei den Französischen Zeitfahrmeisterschaften.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine