Heute kurz gemeldet

Der Straßen-WM in Innsbruck fehlen noch Millionen

Foto zu dem Text "Der Straßen-WM in Innsbruck fehlen noch Millionen"
Das Land Tirol half dem OK-Team mit einer Finanzspritze aus | Foto: Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH

03.04.2018  |  (rsn) - In der Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom 3. April 2018 wird von Finanzproblemen der Veranstalter der Straßen-Weltmeisterschaften in Tirol berichtet. Die Tiroler Landesregierung beschloss den Zuschuss einer weiteren halben Million Euro, nachdem die Einnahmen im Sponsoring der Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH laut Tiroler Tageszeitung noch deutlich unter den erwarteten 3,2 Millionen liegen. Knapp 13 Millionen wurde für die Veranstaltung Ende September veranschlagt. Drei Viertel des Budgets kommen vom Staat Österreich, dem Land Tirol, der Stadt Innsbruck und den Tourismusverbänden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)