BMC verändert Flandern-Kader in Roubaix nur leicht

Van Avermaet: “Besonderes Gefühl, als Titelverteidiger zu starten“

Foto zu dem Text "Van Avermaet: “Besonderes Gefühl, als Titelverteidiger zu starten“"
Greg Van Avermaet (BMC) mit dem Pflasterstein, der Trophäe für seinen Paris-Roubaix-Sieg 2017. | Foto: Cor Vos

05.04.2018  |  (rsn) - Greg Van Avermaet wird am kommenden Sonntag mit beinahe demselben Team um sich herum am Start von Paris-Roubaix stehen, das ihn auch am vergangenen Wochenende bei der Flandern-Rundfahrt unterstützte. Einzig der Italiener Alberto Bettiol wird in der "Hölle des Nordens" durch den nach einer krankheitsbedingten Pause wieder fitten Belgier Nathan Van Hooydonck ersetzt.

"Ich war sehr glücklich mit dem Team bei der Ronde und wir werden am Sonntag alles geben, um meinen Titel zu verteidigen", erklärte Van Avermaet in einer Pressemitteilung seines Teams. "Es ist ein wirklich besonderes Gefühl, als Titelverteidiger bei Paris-Roubaix an den Start zu gehen. Ich habe mich die ganze Klassiker-Saison gut und in Form gefühlt, nur sind die Dinge noch nicht richtig zusammengekommen." Der Olympiasieger beendete die Flandern-Rundfahrt am Sonntag als Fünfter, war zuvor Dritter beim E3 Harelbeke und Achter bei Dwars door Vlaanderen sowie 14. bei Gent-Wevelgem und 17. bei Mailand-Sanremo.

"Paris-Roubaix ist komplett anders als die belgischen Klassiker. Genauso wie man die Beine braucht, braucht man Glück, um nicht zu stürzen und Platten zu vermeiden. Letztes Jahr hatte ich sogar etwas Pech, habe es aber geschafft, meine Situation komplett umzudrehen", erinnert sich Van Avermaet. "Es war großartig. Ich habe nicht erwartet zu gewinnen, aber ich habe es geschafft. Ich bin in der Lage, wieder zu gewinnen. Also werden wir sehen, wie weit ich komme."

Neben Van Avermaet und Van Hooydonck stehen auch der Luxemburger Jean-Pierre Drucker und die Schweizer Stefan Küng und Michael Schär wieder im Kader von BMC. Hinzu kommen der Belgier Jürgen Roelandts und der Spanier Francisco Ventoso. "Wir müssen aufmerksam und intelligent fahren, denn wie wir in den letzten Jahren gesehen haben, kann jederzeit alles passieren", warnte Sportdirektor Fabio Baldato vor der Unberechenbarkeit der "Königin der Klassiker".

Der Kader von BMC für Paris-Roubaix: Jean-Pierre Drucker, Stefan Küng, Jürgen Roelandts, Michael Schär, Greg Van Avermaet, Nathan Van Hooydonck, Francisco Ventoso

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • V4 Special Series Debrecen - (1.2, HUN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)