Heute kurz gemeldet

Paris - Tours startet künftig in Chartres, Fortuneo auf BH-Bikes

Foto zu dem Text "Paris - Tours startet künftig in Chartres, Fortuneo auf BH-Bikes "
Paris-Tours startet künftig in Chartres. | Foto: Cor Vos

28.06.2018  |  (rsn) - Mit einigen Änderungen wartet die am 7. Oktober anstehende 112. Auflage von Paris - Tours auf. Wie bereits 2009 und 2015 wird der französische Herbstklassiker in Chartres beginnen, wobei die für ihre Kathedrale weltberühmte nordfranzösische Stadt sogar in den kommenden vier Jahren Startort sein wird. Wie die Organisatoren weiter ankündigten, wird die Strecke auf den letzten 60 Kilometern unter anderem auch durch Weinberge führen, wobei offenbar auch Naturpisten befahren werden sollen. Unverändert bleibt dagegen das Ziel, das sich auch diesmal wieder auf der avenue de Grammont in Tours befindet, wo sich im vergangenen Jahr Matteo Trentin seinen zweiten Sieg nach 2015 holte. Details zur Strecke werden am 5. September im Rahmen einer Pressekonferenz in Tours bekannt gegeben.

Nach der kurzfristigen Trennung vom bisherigen Rad-Sponsor Look hat der französische Zweitdivisionär Fortuneo-Samsic gut eine Woche vor dem Start der 105. Tour de France Ersatz gefunden. Wie das Team in einer Pressemitteilung ankündigte, werden Warren Barguil und seine Mannschaftskollegen bei der Frankreich-Rundfahrt auf Rädern der spanischen Marke BH unterwegs sein. "Wir sind zuversichtlich, dass diese Partnerschaft für beide Seiten ein Erfolg wird“, wurde BH-General Manager Unai De la Fuente zitiert. Sein Unternehmen rüstet Fortuneo-Samsic nicht nur mit Rahmen, sondern auch mit Komponenten wie Sättel oder Pedale aus.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)