Warning: file_put_contents(): Only 0 of 32065 bytes written, possibly out of free disk space in /var/www/radsport-news.com/php/cache.inc.php on line 85
Quick-Step geht bei der Vuelta mit Viviani auf Etappenjagd | radsport-news.com

Lotto Soudal setzt auf erfolgreiches Vorjahrestrio

Quick-Step geht bei der Vuelta mit Viviani auf Etappenjagd

Foto zu dem Text "Quick-Step geht bei der Vuelta mit Viviani auf Etappenjagd"
Elia Viviani (Quick-Step Floors) will auch bei der Vuelta jubeln. | Foto: Cor Vos

17.08.2018  |  (rsn) - Die beiden belgischen Teams Quick-Step Floors und Lotto Soudal gehen bei der am 25. August beginnenden Spanien-Rundfahrt auf Etappenjagd.

Bei Quick-Step Floors soll vor allem Sprinter Elia Viviani für Siege sorgen. Unterstützt wird der 29-jährige Italiener, der im Frühjahr bereits vier Giro-Etappen gewann, von seinem Landsmann Fabio Sabatini und dem Dänen Michael Morkov, die Viviani die Sprints anziehen sollem.

Auf anspruchsvollerem Terrain sollen der Spanier Enric Mas sowie der Belgier Laurens De Plus ihre Chancen wahrnehmen, wobei Mas auch ein Auge auf die Gesamtwertung werfen könnte. Komplettiert wird der Kader durch die Belgier Dries Devenyns und Pieter Serry sowie den dänischen Neo-Profi Kasper Asgreen.

Einen Sprinter hat Lotto Soudal bei der letzten großen Rundfahrt des Jahres zwar dabei, dafür aber mit den letztjährigen Etappensieger Tomasz Marczynski, Thomas De Gendt und Sander Armee gleich drei Kandidaten für erfolgreiche Ausreißversuche. Zur selben Kategorie zählen die beiden Vuelta-Debütanten Tiesj Benoot und Bjorg Lambrecht.

Maxime Monfort, Tosh Van der Sande und Jelle Wallays komplettieren das achtköpfige Aufgebot. "Unser Hauptaugenmerk liegt auf Etappensiegen, vor allem in der zweiten Hälfte dürfte es dafür Gelegenheiten geben", so Sportdirektor Mario Aerts.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine