Vuelta a Espana, GP Plouay, Deutschland Tour

Vorschau auf die Rennen des Tages / 26. August

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 26. August"
Heute steht die 4. Etappe der Deutschland Tour an. | Foto: Cor Vos

26.08.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Vuelta a Espana (2.UWT), 2. Etappe - 163 Kilometer
Nach dem Auftaktzeitfahren, das Rohan Dennis (BMC) gewann, kommen am Sonntag die Hügelspezialisten zum Zug. Direkt nach dem Start in Marbella steht die erste Bergwertung der 2. Kategorie auf dem Programm, wo sich die Gruppe des Tages bilden wird. Danach geht es weiter über welliges Terrain, ehe am nach 163 Kilometern am Alto de la Mesa in 570 Metern Höhe die erste Mini-Bergankunft der Rundfahrt geben wird. Für Dennis geht es darum, das Roto Trikot zu verteidigen, Fahrer wie Alejandro Valverde (Movistar) werden es auf den Etappensieg abgesehen haben.

Zur Startliste:

GP Plouay - Bretagne Classic (1.UWT) - 256 Kilometer
Zur ausführlichen Vorschau

Zur Startliste:

Deutschland Tour (2.1), 4. Etappe - 207 Kilometer
Zum Abschluss der wiederbelebten Rundfahrt steht die mit 207 Kilometern längste Etappe der Rundfahrt an. Auf dem Weg von Lorsch nach Stuttgart stehen in der Anfangsphase zwei Bergwertungen an, wo sich die Gruppe des Tages bilden wird. Die Entscheidung um den Tages- und Gesamtsieg wird aber erst auf den letzten 17 Kilometern fallen, wo zwei Mal die Herdweg-Steigung zu bewältigen ist. Beim ersten Mal ist der 1,5 Kilometer lange und im Schnitt 7,3 Prozent steile Anstieg als Bergwertung ausgewiesen, bei der zweiten Überquerung 6,5 Kilometer vor dem Ziel ist er ein Bonifikationssprint, wo es drei zwei und eine Sekunde zu gewinnen gibt. Von dort geht es hinunter nach Stuttgar, wo die Rundfahrt zu Ende geht. Sollten übrigens Nils Politt oder Tom Dumoulin die Etappe zeitgleich vor Maximilian Schachmann und Matej Mohoric gewinnen, dann wären die ersten drei Fahrer zeitgleich. Spannung ist also garantiert.

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)