Ergebnismeldung 2. Gree-Tour of Guangxi

Jakobsen gewinnt 3. Etappe vor Ackermann und Walscheid

Foto zu dem Text "Jakobsen gewinnt 3. Etappe vor Ackermann und Walscheid"
Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors) hat die 3. Etappe der Tour of Guangxi gewonnen. | Foto: Cor Vos

18.10.2018  |  (rsn) - Nach seinem gestrigen Etappensieg bei der Tour of Guangxi hat sich Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) auf dem dritten Teilstück mit Rang zwei begnügen müssen. Der Deutsche Meister unterlag nach 125,4 Kilometern rund um Nanning im Massensprint dem Niederländer Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors). Dritter wurde der Heidelberger Max Walscheid (Sunweb), gefolgt von Auftaktsieger Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) und dem Franzosen Arnaud Démare (Groupama FDJ). Mit Roger Kluge (Mitchelton-Scott) landete ein weiterer deutscher Sprinter auf Rang zehn.

Mit seinem sechsten Saisonsieg verdrängte Jakobsen seinen Landsmann Groenewegen auch von der Spitze der Gesamtwertung. Hier liegt der 22-Jährigen nun vier Sekunden vor Ackermann, der den zweiten Platz behauptete, Groenewegen (+0:06) und Walscheid (+0:10). Jakobsen übernahm zudem die Spitze in der Punkte- und der Nachwuchswertung, wo Ackermann ebenfalls jeweils Zweiter ist. In der Bergwertung führt weiterhin der Schweizer Silvan Dillier, dessen AG2R-Equipe auch bestes Team ist.

Tageswertung:
1. Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors)
2. Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe)
3. Max Walscheid (Sunweb) s.t.
4. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo)
5. Arnaud Démare (Groupama FDJ)
6. Riccardo Minali (Astana)
7. Enzo Wouters (Lotto Soudal)
8. Luca Mezgec (Mitchelton-Scott)
9. Clement Venturini (Ag2R)
10. Roger Kluge (Mitchelton-Scott)

Gesamtwertung:
1. Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors)
2. Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) +0:04
3. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) +0:06
4. Max Walscheid (Sunweb) +0:10
5. Silvan Dillier (Ag2R) +0:12

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine