Warning: file_put_contents(): Only 0 of 28719 bytes written, possibly out of free disk space in /var/www/radsport-news.com/php/cache.inc.php on line 85
Klöden und Kessler zu Astana | radsport-news.com

Zerbricht T-Mobile?

Klöden und Kessler zu Astana

Von Christoph Adamietz

26.08.2006  |  Das T-Mobile Team liegt in Trümmern. Nachdem Jan Ullrich wegen der Verwicklung in den Doping-Skandal um den spanischen Frauenarzt Dr. Fuentes entlassen wurde, verliert die Magenta-Truppe auch den zweiten potentiellen Tour-Sieger. Andreas Klöden wird den Rennstall zum Ende der Saison verlassen. Der Tour-Dritte wechselt zum kasachischen Astana Team. Das gab Klöden auf seiner Homepage bekannt.

"Ausschlaggebend für meine Entscheidung ist vor allem die Tatsache, dass ich [...] zu einer sehr starken Mannschaft gehe, mit der wir in der kommenden Saison vieles erreichen können", begründete der Cottbuser seine Entscheidung.

Wino, immerhin auch schon Dritter der Frankreich-Rundfahrt, hatte T-Mobile letzte Saison verlassen. Nachdem sein Arbeitgeber Liberty wegen der Verwicklung seines Chefs Manolo Saiz vor der Auflösung stand, besorgte der Kasache in der kasachischen Hauptstadt Astana eine neue Sponsoren-Gruppe.

Winokurow holt auch Matthias Kessler ins Boot. Der Kopf des aktuellen T-Mobile Teams unterschrieb laut dem Schweizer Tagesanzeiger, ebenso wie Klöden, für zwei Jahre.

Eine wichtige Rolle bei diesen Entscheidungen dürfte Tony Rominger, der beide managt, gespielt haben. Der Ex-Profi wird in der kommenden Saison eine offizielle Funktion beim Team Astana inne haben.

Ob das T-Mobile Team Klöden und Kessler nicht halten konnte oder wollte, ist derweil noch nicht klar. Sicher ist nur, dass man Kessler noch kein Vertragsangebot vorgelegt hatte.

Neben Klöden und Kessler wechseln laut Tagesanzeiger noch weitere Fahrer zum Team Astana: Sowohl der Schweizer Meister Gregory Rast (Phonak) als auch Gerolsteiner Profi René Haselbacher, der ebenfalls von Rominger betreut wird, stehen kurz vor einer Vertragseinigung über zwei Jahre beim kasachischen Team um Alexandre Vinokourov .

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine