43. Bremener Sechstagerennen

Zabel/Risi führen vor der letzten Nacht

16.01.2007  |  Bremen (dpa) ­ Die Radprofis Erik Zabel und Bruno Risi haben sich in der vorletzten Nacht die Führung beim Bremer Sechstagerennen zurückerkämpft.

Die favorisierte Mannschaft aus dem Milram-Rennstall führte vor den Duos Robert Bartko/Iljo Keisse (Potsdam/Belgien), Danny Stam/Franco Marvulli (Niederlande/Schweiz) und Guido Fulst/Leif Lampater (Berlin/Schwaikheim).

Alle drei Verfolgerteams weisen jeweils eine Runde Rückstand auf. Sie sind jedoch nicht mehr weit von der 300-Punkte-Marke entfernt. Bei 300 Punkten erhalten die Teams eine Bonusrunde. Die Entscheidung über den Gesamtsieg bei der 43. Auflage der Bremer Sixdays dürfte daher erst in der letzten Jagd am späten Dienstagabend fallen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM