43. Bremer Sechstagerennen

Zabel und Petacchi geben Startschüsse

11.01.2007  |  Bremen (dpa) - Die Radstars Erik Zabel und Allessandro Petacchi haben am Donnerstagabend das 43. Bremer Sechstagerennen gestartet. Das prominente Duo vom Milram-Team schickte mit seinen Startschüssen 24 Radprofis auf die Reise.

Rock-Sängerin Bonnie Tyler, die das Zeremoniell ausführen sollte, war wegen des Sturms in Norddeutschland noch nicht in Bremen gelandet. Die Waliserin soll das Rennen mit einer Bühnenshow in den kommenden vier Tagen begleiten.

Unter den zwölf Paaren, die um den Gesamtsieg fahren, befindet sich zum zweiten Mal auch Zabel. Der 36 Jahre alte deutsche Sprinterstar - 2006 als Publikumsliebling auf Rang zwei gefahren - bildet mit seinem Schweizer Partner Bruno Risi das Favoriten-Duo der sechs Nächte. Als schärfste Konkurrenten unter den zwölf Teams gelten der zweimalige Olympiasieger Robert Bartko aus Potsdam und der Belgier Iljo Keisse, die beide am Mittwoch das Sechstagerennen in Rotterdam als Erste beendet haben.

Anwärter auf einen Podestplatz sind daneben Guido Fulst/Leif Lampater (Berlin/Schwaikheim) und das kurzfristig zusammengestellte Duo Danny Stam/Franco Marvulli (Niederlande/Schweiz). Die Bremer Sixdays enden am 16. Januar.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Milano-Torino (1. HC, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM