Wegen Verletzungen und Krankheiten

Unibet fehlt bei dänischen Eintagesrennen

06.05.2007  |  (Ra) - Das Team Unibet fährt vorerst keine Rennen in Dänemark. Nachdem das Dänische Olympische Komitee DFI vor wenigen Tagen bereits gefordert hatte, das schwedisch-belgische ProTour Team wegen seines Wett-Sponsors nicht bei der Dänemark- Rundfahrt teilnehmen zu lassen, startete die Mannschaft nicht bei den beiden dänischen Eintagesrennen an diesem Wochenende. Sowohl beim gestrigen GP Herning als auch heute beim Colliers Classic suchte man das Team um den Deutschen Markus Eichler vergeblich.

Wie mehrere dänische Medien berichten, fehlte das Team Unibet diesmal jedoch aus einem anderen Grund: Vor einer Woche soll Unibet seine Starts abgesagt haben, da man wegen Krankheiten und Verletzungen keine Mannschaft zusammenbekommen habe.

,,Sie haben angeboten, dass sie ihr Continental-Team schicken. Am Donnerstag haben wir aber erfahren, dass auch diese Mannschaft nicht kommen wird", sagte John van den Akker vom Cycling Service.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine