Rotterdamer Sechstagerennen

Bartko/Keisse nach der vierten Nacht auf Siegkurs

07.01.2008  |  (sid) - Zweimal hat es in diesem Winter schon mit Sixdays-Siegen für Robert Bartko und Iljo Keisse geklappt, nun steht das deutsch-belgische Duo kurz vor dem dritten Erfolg. In der vierten Nacht des Sechstagerennens der Radprofis in Rotterdam übernahmen der Doppel-Olympiasieger aus Potsdam und der Belgier die Führung.

Bartko/Keisse, die bereits in Gent und Amsterdam erfolgreich waren, liegen mit 241 Punkte eine Runde vor den Schweizern Bruno Risi/Franco Marvulli (235), die jüngst in Zürich ihren vierten Erfolg auf der Winterbahn feierten.

Rundengleich mit den Eidgenossen folgen Erik Zabel/Peter Schep (Unna/Niederlande/213) auf Platz drei, dahinter liegen Leif Lampater/Dany Stam (Schwaikheim/Niederlande/198).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM