Titelverteidiger Keisse trotz UCI-Verbots gestartet

Stam/Van Bon bei Rotterdamer Sechstagerennen in Führung


Iljo Keisse und Kenny de Ketele beim Rotterdamer sechstagerennen Foto: ROTH

07.01.2011  |  (rsn) – Nach der ersten Nacht des Sechstagerennens in Rotterdam haben Danny Stam und Léon Van Bon die Führung übernommen. Die beiden Niederländer weisen allerdings nur einen Punkt Vorsprung auf ihre Landsleute Peter Schep und Theo Bos auf. Einen weiteren Punkt dahinter folgt der umstrittene belgische Titelverteidiger Iljo Keisse mit seinem Landsmann Kenny De Ketele auf Rang drei.

Der 28 Jahre alte Keisse hatte sich sein Startrecht vor einem niederländischen Gericht eingeklagt. Der Radsportweltverband UCI hat aber bereits angekündigt, dass die Kommissäre seine Ergebnisse nicht anerkennen würden.

Bester deutscher Fahrer ist der Schwaikheimer Leif Lampater, der mit seinem niederländischen Partner Wim Stroetinga Platz vier belegt. Der Potsdamer Robert Bartko und der Niederländer Pim Ligthart folgen auf Rang sieben. Die ersten acht Teams liegen in der Nullrunde.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM