Teampräsentation Eddy Merckx-Indeland

Mit berühmtem Sponsor in das elfte Jahr


Team Eddy Merckx-Indeland Foto: ROTH

28.01.2011  |  (rsn) - Mit 14 Fahrern und einem berühmten neuen Sponsor startet das deutsche Team Eddy Merckx-Indeland in seine elfte Saison. Am Freitagabend stellte sich der von Markus Ganser und Rüdiger Systermans geführte älteste deutsche Rennstall in Eschweiler der Öffentlichkeit vor. Bei der Präsentation im Talbahnhof war auch Radsportlegende Eddy Merckx dabei. Der Belgier wird mit seiner Radfirma das Team in dieser Saison unterstützen.

Saisonhöhepunkte des Continental-Teams sind wie im vergangenen Jahr auch die wenigen verbliebenen deutschen Rennen wie die Bayern-Rundfahrt, Rund um Köln, Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, der Sparkassen-Giro in Bochum oder der Münsterland-Giro – überall dort will das Eddy Merckx-Indeland-Team für Furore sorgen.

„Ich werde aber keine Anzahl an Siegen vorgeben oder gar fordern“, sagte Teamchef Ganser bei der Präsentation. „Wir wollen Spaß haben, dann kommen die Erfolge von ganz allein. Wir haben wieder ein sehr junges Team, in dem viele Fahrer ihre Leistungsgrenze noch nicht erreicht haben.“

Eine Führungsrolle wird wieder David Kopp innehaben, der sich im letzten Jahr mit einem Sieg beim rheinischen Klassiker Köln-Schuld-Frechen nach seiner Dopingsperre zurückmeldete. „Er wird aber nicht der klassische Kapitän sein, vielmehr soll er die Rolle des Capitain de la Route einnehmen“, sieht Ganser den 32-jährigen Kölner als verlängerten Arm der Sportlichen Leitung.

Die personelle Zusammensetzung des Teams hat sich kaum geändert. Eine von drei Neuverpflichtungen ist Joop de Gans. Der 26-jährige Niederländer kommt vom belgischen Team Palmans-Cras. Der Deutsche Patrick Bercz wechselte vom Team Seven Stones zum Ganser-Rennstall. Das Trio komplettiert Rückkehrer Dirk Finders. „Diese Drei gehören mit zu den Fahrern, bei denen ich sicher bin, dass sie noch nicht ihre Leistunggrenze erreicht haben“, so Ganser, der auch von Fahrern wie Matthias Bertling noch viel erwartet: „Wir haben viele, die an der Grenze zu einem erfolgreichen Profi sind.“

In die Saison startet das Team am 26. und 27. Februar bei den belgischen Eintagesrennen in Zwolle und Beverbeek. Nach weiteren Einsätzen in Belgien und den Niederlanden steht am 20. März Köln-Schuld-Frechen im Kalender. Zuvor nimmt Eddy Merckx-Indeland noch an der Malaysia-Rundfahrt teil.

Das Eddy Merckx-Indeland-Aufgebot 2011: Patrick Bercz, Matthias Bertling, Dirk Finders, Stefan Ganser, David Kopp, Michael Kurth, Marcel Meisen, Florian Monreal, Alexander Schmitt, Daniel Westmattelmann (alle GER), Joop de Gans, Luc Hagenaars, Emanuel van Ruitenbeek (alle NED), Christian Patron (BEL)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM