Manager Kohlhepp setzt auf die Jugend

Team NSP: Präsentation im ausverkauften Berliner Velodrom


Team NSP bei der Präsentation im Berliner Velodrom Foto: Knut Berger

31.01.2011  |  (rsn) – Im ausverkauften Velodrom in Berlin hat sich am Samstagabend im Rahmen des Sechstagerennens der neue deutsche Continental-Rennstall Team NSP dem Publikum vorgestellt. "Das ist eine Riesensache für uns. Besser kann unser junges Team nicht in seine erste Saison starten", zeigte sich Manager Thomas Kohlhepp nach der Präsentation vor den 12.000 Zuschauern beeindruckt.

Kohlhepp und der Sportliche Leiter Lars Wackernagel haben ein junges Team zusammen gestellt, in dem zehn der 13 Fahrer unter 23 Jahre alt sind. Bis auf den Franzosen Léo Menville besteht die Mannschaft nur aus Deutschen. Bekannteste Namen im Team sind Björn Thurau, René Obst, Sebastian Baldauf, Jonas Schmeiser und Lucas Schädlich.

"Die meisten meiner Jungs hier sind Anfang, Mitte 20 und werden sich vielleicht erst einmal akklimatisieren müssen“, erklärte Wackernagel. „Aber ich bin davon überzeugt, dass wir uns danach prima zurecht finden werden. Wir können bestimmt die ein oder andere Top-Platzierung erwarten, vielleicht fahren wir auch schon ab und an um den Sieg mit."

Die großen Saisonziele bilden die Starts bei den großen deutschen Rennen. Für Rund um Köln, Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt und das neue ProRace Berlin hat der Rennstall aus dem Odenwald bereits Einladungen erhalten. "Da sind wir schon ein wenig stolz darauf", so Wackernagel.

Die Teamleitung setzt auf eine dauerhafte Zusammenarbeit mit allen Sponsoren. "Wir haben sehr ehrgeizige Ziele und wollen mittelfristig ein starkes Pro-Continental-Team aufbauen, dazu legen wir Wert auf gewachsene Partnerschaften und intensive Zusammenarbeit", sagte Kohlhepp, dessen Hauptsponsor, der international tätige Anlagenbauer NSP AG - Sitz im schweizerischen Pfäffikon - vom Nutzen seines Radsports-Engagements überzeugt ist.

So werden die NSP-Fahrer Matthias Mortka, Jacob Fiedler und Tino Thömel in der NSP-Niederlassung in Heilbronn parallel zu ihrer Radsportkarriere ein Ausbildungsprogramm absolvieren. „Diese enge Bindung hat natürlich nicht nur Vorteile für die Fahrer, sondert erleichtert dem Team auch die Personalplanungen in der Zukunft“, sagte Kohlhepp.

Das NSP-Aufgebot 2011: Sebastian Baldauf, Matthias Mortka, Jacob Fiedler, Jonas Schmeiser, Sven Forberger, Yannik Mayer, René Obst, Lucas Schädlich, Tino Thömel, Björn Thurau, Brian Takacs, Léo Menville, Fabian Bruno

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM