Präsentation auf Mallorca

Nutrixxion-Teams wollen für Furore sorgen

Foto zu dem Text "Nutrixxion-Teams wollen für Furore sorgen"
Abus Nutrixxion und Nutrixxion Sparkasse auf Mallorca Foto: ROTH

16.02.2011  |  (rsn) – Im Rahmen eines PR-Camps auf Mallorca haben sich der neue deutsche Frauenrennstall Abus Nutrixxion und das Männerteam Nutrixxion Sparkasse der Öffentlichkeit präsentiert. Die von Manager Mark Claußmeyer geleiteten Teams stellten sich auf der Baleareninsel den rund 50 geladenen Gästen vor. Für das derzeit einzige deutsche Frauenprofiteam war es zudem der erste offizielle Auftritt.

Das Männerteam geht mit elf Fahrern in die Saison, das Frauenteam besteht aus acht Fahrerinnen. Prominentester Neuzugang bei Nutrixxion Sparkasse ist Björn Schröder. Der 30 Jahre alte Berliner fuhr in den vergangenen fünf Jahren für Milram und soll das Team mit seiner Erfahrung weiterbringen. „Wir sind sehr professionell, was das Material und das gesamte Umfeld angeht“, sagte Schröder. „Bereits bei der ersten Rundfahrt (die Tour de San Luis in Argentinien, d. Red.), die wir in diesem Jahr bestritten haben, herrschte eine super Stimmung. Deswegen bin ich hochmotiviert für die kommenden Aufgaben.“

In den Sprints und den Klassikern setzt das Teams wieder auf Steffen Radochla. Der deutsche Vizemeister geht in seine zweite Saison bei Nutrixxion und zählt mit seinen 32 Jahren neben Schröder und dem 37-jährigen Dirk Müller zu den Routiniers. „Ich freue mich, dass die Mannschaft so gewachsen ist. Wir sind eine sehr homogene, junge Mannschaft mit vielen talentierten Fahrern und wollen für Furore sorgen“, so Radochla.

Zu den hoffnungsvollen Talenten zählen etwa die beiden Sprinter Grischa Janorscke und Sebastian Forke sowie Rundfahrtspezialist Sergej Fuchs. Das Trio will sich in diesem Jahr mit guten Leistungen für höherklassige Teams empfehlen.

Neben der Schwedin Marie Lindberg und der Australierin Kate Bates ist die Luxemburgerin Nathalie Lamborelle das bekannteste Gesicht im jungen Frauenteam. „Ich freue mich besonders, als Luxemburgerin im Nachbarland zu fahren“, erklärte die fünffache nationale Meisterin. „Wir sind sehr gut aufgestellt, so dass ich mir sicher bin, dass wir schöne Rennen bestreiten und tolle Ergebnisse einfahren werden.“

Abus Nutrixxion wird Ende Februar beim flämischen Klassiker Omloop Het Nieuwsblad sein Renndebüt geben. Zeitgleich werden die Männer beim niederländischen Eintagesrennen Ster van Zwolle ihr erstes Rennen in Europa bestreiten.

Nutrixxion Sparkasse: Björn Schröder, Steffen Radochla, Dirk Müller, Grischa Janorscke, Sergej Fuchs, Sebastian Forke, Erik Mohs, Michael Schweizer, Sebastian Körber, Max Stahr, Benjamin Sydlik (alle GER)

Abus Nutrixxion: Kate Bates (AUS), Marie Lindberg (SWE), Nathalie Lamborelle (LUX), Maria Grandt Petersen (DEN), Anna Fischer, Melanie Heßling, Anna-Bianca Schnitzmeier, Martina Zwick (alle GER)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Abu Dhabi Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix International de la (2.2, DZA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)