Zum dritten Mal

Eisel erneut Österreichs Radsportler des Jahres


Bernhard Eisel bei der Straßen-WM 2011 in Kopenhagen | Foto: ROTH

20.01.2012  |  (rsn) - Bernhard Eisel ist wie im Vorjahr auch zu Österreichs Radsportler des Jahres gewählt worden. Der 30 Jahre alte Klassiker- und Sprintspezialist sicherte sich zum insgesamt dritten Mal nach 2006 und 2010 die Auszeichnung. Eisel, der seit Anfang dieses Jahres beim britischen Sky-Team unter Vertrag steht, setzte sich bei der vom Österreichischen Radsportverband (ÖRV) durchgeführten Experten-Wahl deutlich vor Stefan Denifl (Vacansoleil-DCM) und Neoprofi Marco Haller (Katjuscha) durch.

Eisel gewann im vergangenen Jahr zwar kein Rennen, war aber neben dem Australier Mark Renshaw der wichtigste Helfer von Mark Cavendish. Gemeinsam mit dem britischen Sprintstar wechselte der Steirer am Ende der vergangenen Saison von HTC-Highroad zu Sky, wo er 2012 wieder als Anfahrer für Cavendish eine wichtige Rolle spielen wird.

Eigene Ambitionen kann Eisel, der bei der Katar-Rundfahrt gemeinsam mit Cavendish die Saison beginnen wird, vor allem in den Frühjahrsklassikern verfolgen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • GP de Denain Porte du Hainaut (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM