ASO lädt insgesamt 16 Teams ein

3. Oman-Rundfahrt mit elf WorldTour-Mannschaften


Robert Gesink (Rabobank) im Zeitfahren der Oman-Rundfahrt 2011. Foto: ROTH

24.01.2012  |  (rsn) – Zur 3. Auflage der Oman-Rundfahrt (14. – 19. Feb. / 2.HC) hat der Organisator ASO insgesamt 16 Mannschaften eingeladen, darunter elf aus der WorldTour. Während die wenige Tage zuvor zu Ende gegangene Katar-Rundfahrt eine Angelegenheit für die Sprinter ist, kommen in dem Sultanat am Arabischen Meer auch die Allrounder und Kletterer zum Zug.

So endet die vorletzte der insgesamt sechs Etappen nach einer 5,8 Kilometer langen und bis zu 13,5 Prozent steilen Schlusssteigung am Jabal Al Akhdhar / Green Mountain. Im vergangenen Jahr gewann hier der Niederländer Robert Gesink (Rabobank) die Königsetappe, am folgenden Tag auch das Zeitfahren und schließlich die Gesamtwertung der Rundfahrt.

Die Teams: BMC, Bridgestone Anchor, Champion System, Farnese Neri, FDJ-BigMat, Garmin-Barracuda, GreenEdge, Katjuscha, Liquigas-Cannondale, Lotto-Beliso, Omega Pharma-Quick Step, Project 1t4i, Rabobank, RadioShack-Nissan, RTS Racing, Sky

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM