62. Critérium du Dauphiné

Astana mit Doppelspitze Winokurow und Brajkovic


Alexaner Winokurow (Astana) | Foto: ROTH

01.06.2012  |  (rsn) – Mit den beiden früheren Gesamtsiegern Alexander Winokurow tritt das kasachische Astana-Team beim 64. Critérium du Dauphiné an (3. – 10. Juni / WT). Der 38 Jahre alte Winokurow gewann die Tour-Generalprobe im Jahr 1999 und war im vergangenen Jahr Dritter; der zehn Jahre jüngere Brajkovic trug sich 2010 in die Siegerliste ein.

„Ich denke, dass Brajkovic eine gute Rolle bei den Bergetappen am Samstag und Sonntag spielen kann. Das Zeitfahren wird ein guter Test für Winokurow sein“, erklärte Astanas Sportlicher Leiter Guido Bontempi. „Die Dauphine war schon immer ein hartes Rennen. Diese Ausgabe hat zwei Bergetappen im Programm, die denen der kommenden Tour de France sehr ähnlich sind.“

Im achtköpfigen Astana-Aufgebot stehen mit Andrey Kashechkin – Dauphiné-Dritter 2007 – und Lüttoch-Bastogne-Lüttich-Gewinner Maxim Iglinskiy zwei weitere erfahrene Kasachen. In den Sprints setzt die Teamleitung auf den Slowenen Borut Bozič.

Das Astana-Aufgebot: Alexander Winokurow, Janez Brajkovič, Borut Bozič, Dmitry Fofonov, Andriy Grivko, Maxim Iglinskiy, Andrey Kashechkin, Egor Silin

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Rund um Köln (1.1, GER)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM