Astana-Kapitän siegt vor Formolo

Nibali feiert bei italienischen Meisterschaften doppelte Premiere

Foto zu dem Text "Nibali feiert bei italienischen Meisterschaften doppelte Premiere"
Vincenzo Nibali (Astana) gewinnt das Straßenrennen der Italienischen Meisterschaften. | Foto: Cor Vos

28.06.2014  |  (rsn) - Vincenzo Nibali wird im italienischen Meistertrikot die Tour de France bestreiten. Der 29-jährige Astana-Kapitän setzte sich am Samstag bei den nationalen Titelkämpfen nach 224 Kilometern der Trofeo Melinda im Sprint vor Davide Formolo (Cannondale) durch und feierte nicht nur seinen ersten Sieg in dieser Saison, sondern auch den ersten Erfolg in einem Straßenrennen der italienischen Meisterschaften.

Dritter wurde mit sechs Sekunden Rückstand Matteo Rabottini (Neri Sottoli), gefolgt vom dreimaligen Champion Giovanni Visconti (Movistar/+0:07), Damiano Caruso (Cannondale) und Daniel Oss (BMC), beide mit je zwölf Sekunden Rückstand.

16 Sekunden hinter Nibali kam eine Verfolgergruppe ins Ziel, aus der heraus sich Domenico Pozzovivo (Ag2r) Rang sieben sicherte vor den zeitgleichen Salvatore Puccio (Sky), Mauro Finetto (Neri Sottoli) und Titelverteidiger Ivan Santaromita (Orica-GreenEdge).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine