Belgier starb im Alter von 18 Jahren

Junioren-Zeitfahrweltmeister Igor Decraene ist tot

Foto zu dem Text "Junioren-Zeitfahrweltmeister Igor Decraene ist tot"
Igor Decraene (1996 - 2014) | Foto: Cor Vos

30.08.2014  |  (rsn) – Der Belgier Igor Decraene, der 2013 in Florenz Zeitfahr-Weltmeister bei den Junioren wurde, ist im Alter von 18 Jahren gestorben. Das berichteten übereinstimmend verschiedene belgische Medien.

Noch ist unklar, unter welchen Umständen Decraene ums Leben kam. Sein Team, der Tieltse Riders Club, sprach in einer Mitteilung von einem „schweren Unfall". Die Zeitung lesoir.be schrieb von einem Suizid, sporza.be spekulierte über eine „Verzweiflungstat.“

Igor Decraene galt als eines der größten belgischen Talente und war auch nationaler Zeitfahrmeister bei den Junioren.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine