Ergebnismeldung 57. Eschborn - Frankfurt

Kristoff sprintet vor der Alten Oper zum vierten Sieg in Folge

Foto zu dem Text "Kristoff sprintet vor der Alten Oper zum vierten Sieg in Folge"
Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) hat Eschborn - Frankfurt gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.05.2018  |  (rsn) - Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) hat zum vierten Mal in Folge Eschborn - Frankfurt gewonnen und ist damit alleiniger Rekordsieger des hessischen Klassikers. Der 30 Jahre alte Norweger entschied die 57. Auflage nach 212,5 Kilometern vor der Alten Oper im Sprint einer rund 20-köpfigen Spitzengruppe vor dem Australier Michael Matthews (Sunweb) und dem Belgischen Meister Oliver Naesen (AG2R) für sich. .

Vierter wurde der Italiener Andrea Paqualon (Wanty - Groupe Gobert), gefolgt vom Belgier Sean De Bie (Lotto Soudal). Als bester deutscher Fahrer belegte der Ravensburger Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) den 18. Platz. Sein Teamkollege Sam Bennett belegte Rang sieben.

"Ich habe mich eigentlich gar nicht so gut gefühlt und war zwischenzeitlich abgehängt. Ich habe im Finale auch ein bisschen Glück gehabt, weil meine Konkurrenten sich in der letzten Kurve verschätzten. Ich bin sehr glücklich“, sagte Kristoff im Siegerinterview.

Endstand:
1. Alexander Kristoff (UAE Team Emirates)
2. Michael Matthews (Sunweb) s.t.
3. Oliver Naesen (AG2R)
4. Andrea Paqualon (Wanty - Groupe Gobert)
5. Sean De Bie (Lotto Soudal)
6. Grega Bole (Bahrain-Merida)
7. Sam Bennett (Bora-hansgrohe)
8. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data)
9. Jan Tratnik (CCC Sprandi)
10. Juan-José Lobato (Nipp - Vini Fantini)

Später mehr


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine