Ergebnismeldung 101. Giro d´Italia

Viviani mit zweitem Sieg in Folge, Bennett wieder Dritter

Foto zu dem Text "Viviani mit zweitem Sieg in Folge, Bennett wieder Dritter"
Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat auch die 3. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

06.05.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat auch die 3. Etappe des 101. Giro d’Italia gewonnen und damit seinen zweiten Tagessieg in Folge gefeiert. Der 29-jährige Italiener setzte sich über 229 Kilometer von Be'er Sheva nach Eilat in einem hart umkämpften Sprint vor seinem Landsmann Sacha Modolo (EF-Drapac) und dem Iren Sam Bennett (Bora-hansgrohe) durch und baute seine Führung in der Punktewertung weiter aus.

Rohan Dennis (BMC) verteidigte sein gestern erobertes Rosa Trikot und führt die Gesamtwertung weiter mit einer Sekunde Vorsprung auf Tom Dumoulin (Sunweb) an.Der bisherige Dritte Victor Campenaerts (Lotto Fix All) wurde bei hohem Tempo auf einer Windkante kurz vor dem Ziel abgehängt und fiel aus den Top Ten der Gesamtwertung heraus. Dafür rückte der Portugiese José Goncalves (Katusha-Alpecin/+0:13) auf Position drei vor.

Bester Deutscher bleibt Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors/+0:22), der nunmehr als Siebter geführt wird und weiter das Weiße Trikot des besten Jungprofis trägt. Der Italiener Enrico Barbin (Bardiani-CSF) baute seine Führung in der Bergwertung aus.

Tageswertung:
1. Elia Viviani (Quick-Step Floors)
2. Sacha Modolo (EF-Drapac) s.t.
3. Sam Bennett (Bora-hansgrohe)
4. Jakub Mareczko (Wilier Triestina)
5. Danny van Poppel (LottoNL-JUmbo)
6. Jens Debusschere (Lotto Soudal)
7. Manuel Belletti (Androni Giocattoli-Sidermec)
8. Baptiste Planckaert (Katusha-Alpecin)
9. Mads Pedersen (Trek-Segafredo)
10. José Gonçalves (Katusha-Alpecin)

Gesamtwertung:
1. Rohan Dennis (BMC)
2. Tom Dumoulin (Sunweb) + 0:01
3. José Goncalves (Katusha-Alpecin) + 0:13
4. Alex Dowsett (Katusha-Alpecin) + 0:17
5. Pello Bilbao (Astana) + 0:19
6. Simon Yates (Mitchelton-Scott) + 0:21
7. Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors) + 0:22
8. Tony Martin (Katusha-Alpecin) + 0:28
9. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) +s.t.
10.Carlos Betancur (Movistar) +0:29

Punktewertung:
1. Elia Viviani (Quick-Step Floors)

Bergwertung:
1. Enrico Barbin (Bardiani-CSF)

Nachwuchswertung:
1. Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors)

Teamwertung:
1. Katusha-Alpecin

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)