Zehnter Querfeldein Grand Prix in Österreich

Top besetzte Jubiläumsaustragung in Stadl-Paura

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Top besetzte Jubiläumsaustragung in Stadl-Paura"
Action pur beim Cross-Rennen in Stadl-Paura | Foto: Füreder

21.11.2018  |  (rsn) - Zum zehnten Mal wird am 16. Dezember 2018 im Pferdezentrum Stadl-Paura der Internationale Querfeldein Grand Prix ausgetragen. Neben der österreichischen Elite geben auch internationale Elitefahrer ihr Stelldichein beim größten Cross-Rennen der Alpenrepublik.

So geht der slowakische Meister und Sieger von 2015, Martin Haring, ebenso wie der mehrfache ungarische Meister Zolt Bùr im Pferdezentrum an den Start. Auch aus nationaler Sicht ist man sehr gut aufgestellt. Mit Daniel Federspiel ist ein zweimaliger Weltmeister am Start. In der Disziplin MTB Eliminator hat er 2015 und 2016 Gold geholt, sowie 2013 den Europameistertitel. Der Tiroler ist aber auch am Crossrad top. So wurde er zweifacher Österreichischer Vize-Staatsmeister und gewann zuletzt im Österreich Cup in Wels und Bad Ischl. Der Grand Prix in Stadl-Paura ist für ihn die ideale Vorbereitung auf die Staatsmeisterschaften, die im Jänner in Wien ausgetragen werden.

Über 150 Querfeldeinfahrer werden in den verschiedenen Klassen am Start sein. Insgesamt wird bei diesem Radsportspektakel in sieben Klassen gestartet, das Eliterennen der Herren als Höhepunkt beginnt um 14.30 Uhr. "Der 2,8 Kilometer lange Kurs ist technisch einer der anspruchsvollsten Österreichs", berichtete Mitorganisator und Kursbauer Bernhard Gerstbauer vom Veranstalterclub RC ARBÖ Grassinger Lambach.

Zahlreiche Anfragen um Startplätze aus Italien, Tschechien, Schweiz oder Belgien landeten schon bei Organisator Walter Ameshofer. Sehr erfreut sind die Mannen des RC Grassinger Lambach, dass mit Simon Zahner und Marcel Wildhaber aus der Schweiz sowie Lander Loockx und Seppe Rombouts aus Belgien die erweiterte Spitze ihr Kommen fix zugesagt hat. Ein weiterer starker Fahrer, der in Stadl-Paura am Start steht ist der U23-Weltmeister des Jahres 2011, der Pole Marek Konwa.

Das Rennen im Bezirk Wels-Land ist auch gleichzeitig die Oberösterreichische Meisterschaft im Cyclocross.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)