Von Ackermann bis Zabel

Wann und wo starten die deutschen Profis in die Saison?

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Wann und wo starten die deutschen Profis in die Saison?"
Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) | Foto: Bora - hansgrohe

12.01.2019  |  (rsn) - Bei der am 15. Januar beginnenden Tour Down Under werden neun deutsche Fahrer, darunter die Sprinter Max Walscheid (Sunweb) und Phil Bauhaus (Bahrain - Merida), ihr Saisondebüt geben. Und wann und wo steigen die anderen deutschen Profis in die Saison 2019 ein? Hier erfahren Sie es:

WorldTour-Fahrer:

Nico Denz (AG2R):
Tour Down Under (2.UWT/ 15. bis 21. Januar)

Simon Geschke (CCC):
Murcia-Rundfahrt (1.1/ 16. Februar)

Jonas Koch (CCC):
Anfang Februar, nach später Verpflichtung noch nicht bekannt

Paul Martens (Jumbo - Visma):
UAE Tour (2.UWT / 24. Februar bis 2. März)

Tony Martin (Jumbo - Visma):
Valencia-Rundfahrt (2.1/ 6. bis 10. Februar)

Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Rüdiger Selig (Bora - hansgrohe):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Andreas Schillinger (Bora - hansgrohe):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Christoph Pfingsten (Bora - hansgrohe):
Tour de San Luis (2.1/ 27. Januar bis 3. Februar)

Marcus Burghardt (Bora - hansgrohe):
Strade Bianche (1.UWT / 9. März)

Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe):
UAE Tour (2.UWT / 24. Februar bis 2. März)

Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Michael Schwarzmann (Bora - hansgrohe):
Cadel Evans Race (1.UWT / 27. Januar)

John Degenkolb (Trek - Segafredo):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Jasha Sütterlin (Movistar):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Christian Knees (Sky):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Marcel Kittel (Katusha - Alpecin):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Rick Zabel (Katusha - Alpecin):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Nils Politt (Katusha - Alpecin):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Max Walscheid (Sunweb):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Max Kanter (Sunweb):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Lennard Kämna (Sunweb):
Tour de la Provence (2.1/ 14. bis 17. Februar)

Nikias Arndt (Sunweb):
UAE Tour (2.UWT / 24. Februar bis 2. März)

Johannes Fröhlinger (Sunweb):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Marcel Sieberg (Bahrain - Merida):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Phil Bauhaus (Bahrain - Merida):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

Roger Kluge (Lotto Soudal):
Tour Down Under (2.UWT / 15. bis 21. Januar)

ProKontinental-Fahrer:

André Greipel (Arkea - Samsic):
Tropicale Amissa Bongo (2.1 / 21. bis 27. Januar)

Robert Wagner (Arkea - Samsic):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Marco Mathis (Cofidis):
Mallorca Challenge (1.1/ 31. Januar bis 3. Februar)

Marcel Meisen (Corendon - Circus):
noch nicht bekannt, erst nach der Cross-Saison

Philipp Walsleben (Corendon - Circus):
noch nicht bekannt, da Vertrag vom Team noch nicht offiziell bestätigt

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)