Sparmaßnahmen “mit der Axt“

CCC: Hauptsponsor wegen Corona-Krise vor dem Rückzug?

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "CCC: Hauptsponsor wegen Corona-Krise vor dem Rückzug?"
CCC bei der Tour Down Under 2019 | Foto: Cor Vos

03.04.2020  |  (rsn) - Als erster WorldTour-Rennstall ist das Team CCC nun durch die Corona-Pandemie wohl ernsthaft existenzgefährdet, weil der polnische Hauptsponsor seine Werbeaktivitäten vollumfänglich in Frage stellt. Das jedenfalls geht aus Aussagen des Aufsichtsratsvorsitzenden von CCC, Dariusz Milek, hervor. CCC hat zwar bis Ende 2021 einen Vertrag mit dem gleichnamigen WorldTour-Rennstall, zieht nun aber wohl einen vorzeitigen Rückzug in Erwägung.

Wie mehrere polnische Medien berichten, informierte das Management das Unternehmens am Donnerstag in einer Videokonferenz darüber, dass es angesichts der Situation drastische Sparmaßnahmen geben werde. Diese müssten "eher mit der Axt als mit dem Taschenmesser" vorgenommen werden, so Milek demnach.

CCC habe im ersten Quartal 2020 einen Umsatzrückgang von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Der Aktienkurs der CCC Group, der vor einem Jahr noch über 50 Euro lag, ist inzwischen auf rund sechs Euro gesunken. Durch die Schließung der Ladengeschäfte sei nun auch der Hauptvertriebskanal für CCC weggebrochen, erklärte Milek. Deshalb wurde auch die Tilgung von bestehenden Schulden zunächst verschoben.

"Wäre unmoralisch, Ausgaben für Radsport beizubehalten"

"Entscheidungen über das Ausmaß unseres Engagements im Sportsponsoring werden in den kommenden Wochen getroffen. Sie sind möglicherweise schmerzhaft, aber in dieser Situation notwendig. Radfahrer fahren momentan nicht und werden auch noch lange Zeit nicht fahren, so dass unsere für dieses Sportprojekt festgelegten Marketingzielen nicht erreicht werden können", so Milek laut der polnischen Website rowery.org. Weiter sagte er demnach: "Wir kämpfen jetzt um unser Unternehmen. Es wäre unmoralisch, unsere Personalkosten zu senken und die Ausgaben für Radfahrer beizubehalten."

Der Schuhhandels-Riese CCC sponsert seit dem Jahr 2000 Radsport-Teams und war auch lange Zeit Partner des polnischen Radsport-Verbands. 2019 stieg man als Hauptsponsor beim ehemaligen BMC Racing Team ein und schaffte so den Sprung in die WorldTour. Außerdem ist CCC auch Hauptsponsor des niederländischen Frauen-Rennstalls um Marianne Vos, dem Team CCC - Liv. Zudem gibt es seit 2019 als Nachwuchsschmiede das CCC Development-Team, in dessen Reihen überwiegend polnische Talente stehen.

Im 28-köpfigen Aufgebot der Männer-Mannschaft, die von Olympiasieger Greg Van Avermaet angeführt wird, stehen auch die drei Deutschen Simon Geschke, Jonas Koch und Georg Zimmermann sowie der Schweizer Michael Schär.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Cameroun (2.2, CMR)