Etoile de Bessèges: Politt wird Achter

Wellens landet Ausreißercoup und übernimmt Gelb

05.02.2021  |  (rsn) - Tim Wellens (Lotto Soudal) hat beim 51. Etoile de Bessèges den Sprintern das Nachsehen gegeben. Der 29-jährige Belgier entschied die 3. Etappe über 156 Kilometer mit Start und Ziel in Bessèges als Solist für sich. 37 Sekunden hinter Wellens sicherte sich im Sprint der Verfolger sein Landsmann Edward Theuns (Trek - Segafredo) den zweiten Platz vor dem Dänen Mads Würtz Schmidt (Israel Start-Up Nation) und den beiden Belgiern Greg Van Avermaet (AG2R Citroen) und Philippe Gilbert (Lotto Soudal).

Bester deutscher Profi war Nils Politt (Bora - hansgrohe) als zeitgleicher Achter, der Österreicher Michal Gogl (Qhubeka Assos) belegte Rang neun.

Wellens hatte sich 16 Kilometern vor dem Ziel in der letzten Abfahrt des Tages aus der ursprünglich 17-köpfigen Spitzengruppe, in der auch Egan Bernal (Ineos Grenadiers dabei war, gelöst und seinen Vorsprung souverän bis ins Ziel verteidigt. Der Tour-de-France-Gewinner von 2019 kam in der Verfolgergruppe an und wurde Vierzehnter.

Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm Wellens auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden von Auftaktsieger Christophe Laporte (Cofidis). Mit 44 Sekunden Rückstand ist Theuns Zweiter

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)