Blick hinter die Kulissen von “La Doyenne“ - Video

Team Qhubeka Assos: In den Hügeln der Ardennen

Foto zu dem Text "Team Qhubeka Assos: In den Hügeln der Ardennen"
| Foto: Laura Fletcher

06.05.2021  |  (rsn) - Qhubeka Assos hat im Februar auf Youtube eine Web-Serie mit Videos gestartet, um die Geschichte hinter dem Team zu erzählen und die Verbindung zur Wohltätigkeits-Organisation Qhubeka hervorzuheben.

Gestern abend ging die dritte Ausgabe mit dem Titel "The Most Difficult Circus" online, die das Team bei der Vorbereitung auf die 260 Kilometer des Frühjahrs-Klassikers Lüttich - Bastogne - Lüttich zeigt, und die so manchen Blick hinter die Kulissen erlaubt. "La Doyenne" ("die Älteste") ist das älteste noch gefahrene Rennen im Radsport-Kalender.

Das Video zeigt das Team, wie es sich auf das spektakuläre Eintagesrennen durch die Ardennen (mit nicht weniger als rund 4500 Höhenmetern) vorbereitete: Trainer, Mechaniker, Pfleger, Sportliche Leiter - alle spielen zusammen, um dem Team eine Top-Leistung zu ermöglichen.

Qhubeka, namensgebender Sponsor der Mannschaft von Douglas Ryder, ist eine Wohltätigkeits-Organisation, die Fahrräder an Schulkinder in Südafrika spendet. Michael Gogl, Neunter der "Strade Bianche", spornt das besonders an: "Es ist schön, dass wir für einen größeren, positiven Zweck fahren. Angetrieben davon wollen wir auf höchstem Niveau abliefern."

Hier das Video zu L-B-L:

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)