Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lotto-Profi freut sich auf ´Finale Dahoam´

Degenkolb und Rutsch führen Nationalteam bei D-Tour an

Foto zu dem Text "Degenkolb und Rutsch führen Nationalteam bei D-Tour an"
John Degenkolb (Lotto Soudal) | Foto: Cor Vos

08.07.2021  |  (rsn) - John Degenkolb (Lotto Soudal) und Jonas Rutsch (EF Education - Nippo) werden die deutsche Nationalauswahl anführen, die bei der kommenden Deutschland Tour (26. - 29. August) im Feld der 22 Teams antreten wird.

"Diese Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen. Wenn die Deutschland Tour durch meine zweite Heimat in Franken führt, will ich mittendrin sein. Ich bin froh, dass Lotto-Soudal und der BDR mir diese Chance mit der Nationalmannschaft bieten. Mit den jungen Fahrern im Team werden wir uns nicht verstecken und das 'Finale Dahoam' ist im Kalender rot angestrichen“, freute sich der im mittelfränkischen Weißenburg aufgewachsene Degenkolb auf seine D-Tour-Premiere.

Anzeige

Die Rundfahrt startet in diesem Jahr in Stralsund und führt über die weiteren Etappenorte Schwerin, Sangerhausen und Ilmenau ins Fränkische, wo die 3. Etappe in Erlangen endet. Tags darauf geht es zum Abschluss von Erlangen nach Nürnberg, wo das Rennen auf dem Altstadtkurs endet. An dieses Finale hat Degenkolb ebenfalls gute Erinnerungen: 2015 gewann er hier im Sprint und steht als bislang letzter Etappensieger der Bayern-Rundfahrt in den Geschichtsbüchern.

Mit dem 23-jährigen Rutsch tritt ein weiterer WorldTour-Fahrer für die Nationalmannschaft an. Für den Youngster, der aktuell sein Debüt bei der Frankreich-Rundfahrt gibt, war die Deutschland Tour 2019 eines der letzten Rennen im Trikot vom Team Lotto-Kern Haus, von wo aus er den direkten Sprung in die WorldTour schaffte.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige