Brennauer-Tagebuch von der Thüringen-Rundfahrt

Ein harter, aber schöner Tag in Gelb

Von Lisa Brennauer

Foto zu dem Text "Ein harter, aber schöner Tag in Gelb"
Lisa Brennauer (Specialized-lululemon) ist weiterhin Gesamtführende der Thüringen-Rundfahrt der Frauen. | Foto: cyclingpictures.de

17.07.2014  |  (rsn) – Mein zweiter Tag in Gelb war hart, aber schön. Die Strecke rund um Schleiz hatte es in sich. Den ganzen Tag ging es hoch und runter, so, wie wir es von der Thüringen-Rundfahrt kennen.

Schon nach 25Kilometern konnten sich zwei Fahrerinnen vom Hauptfeld absetzen, darunter auch Romy Kasper (Boels Dolmans), die später im Rennen noch sehr lange alleine unterwegs war, bis schließlich Reta Trotman (maxxsolar) 20 Kilometer vor dem Ziel zu ihr aufschließen konnte.

Meine Teamkolleginnen arbeiteten super und hielten den Abstand zu den beiden Ausreißern unter Kontrolle. Wie es weiter geht, wird sich nach dem 20,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Gera zeigen.

Bis morgen,
Lisa

Lisa Brennauer ist im Juni sowohl Deutsche Berg- als auch Zeitfahr- und Straßenmeisterin geworden. Die Allgäuerin fährt für das Team Specialized-lululemon und gehört zum engsten Favoritenkreis für die international wichtige Thüringen Rundfahrt. Von dort berichtet sie für radsport-news.com täglich in ihrem Tagebuch.
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)